Unsere Einsätze


August 2020
Einsatzbericht
Am Montag, dem 03. August 2020 um 09.49 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem technischen Einsatz alarmiert.

In der Auer von Welsbach Straße kam es bei einem Gebäude im Dachbereich zu einem Wassereintritt.

Gemeinsam mit einer Dachdecker Firma wurde das Dach provisorisch abgedichtet.

Weiters musste mittels Wasserrestlossaugern der betroffene Bereich trockengelegt werden.

Um 11.30 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
03.08.2020
Alarm um:
09:49
Eingerückt:
11:30
Ort:
Althofen [Auer von Welsbach Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Einsatzort
Juli 2020
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 31. Juli 2020 um 03.30 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem technischen Einsatz alarmiert.

In einem Einfamilienwohnhaus in der Schobitzstraße musste mittels eines Wasserrestlossauger ein Keller trockengelegt werden.

Um 04.30 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
31.07.2020
Alarm um:
03:30
Eingerückt:
04:30
Ort:
Althofen [Schobitzstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Donnerstag, dem 30. Juli 2020 um 10.57 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu 2 technischen Einsätzen nachdem gestrigen Unwetter alarmiert.

In der 10. Oktober Straße musste mittels eines Wasserrestlossauger ein Keller trockengelegt werden.

In der Bleichhügelstraße drohte ein Baum auf ein Einfamilienwohnhaus zufallen. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, einen Teil des Baumes zu entfernen.

Um 12.45 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
30.07.2020
Alarm um:
20:36
Eingerückt:
20:36
Ort:
Althofen [Gemeindegebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
6
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Mittwoch, dem 29. Juli 2020 wurde die Stadtgemeinde Althofen von einem schweren Unwetter mit Starkregen und Sturmböen in Mitleidenschaft gezogen.

Um 16.50 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Sirene zum „Unwettereinsatz“ alarmiert. Da auf Grund der Wetterlage mit mehreren Einsätzen zu rechnen war, wurde sofort die Funkleitstelle „Florian Althofen“ besetzt um einen koordinierte Einsatzbearbeitung zu ermöglichen.

Insgesamt galt es 24 Einsätze für die Feuerwehr Althofen im Gemeindegebiet abzuarbeiten.

Durch die starken Regenfälle standen mehrere Keller von Mehrparteienwohnhäuser und privaten Wohnhäusern unter Wasser.

Durch Sturmböen wurden auch mehrere Bäume entwurzelt.

Gegen 20.45 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
29.07.2020
Alarm um:
16:45
Eingerückt:
20:45
Ort:
Althofen []
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
24
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring

Polizeiinspektion Althofen

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Bei der Firma JELD-WEN Türen in Pöckstein ist am Mittwoch, dem 29. Juli 2020 um 14.13 Uhr die Brandmeldeanlage ausgelöst worden.

Die Feuerwehren, St. Georgen/Straßburg, Althofen und Straßburg wurden alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden. Gegen 14.45 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
29.07.2020
Alarm um:
14:13
Eingerückt:
14:45
Ort:
Pöckstein [JELD-WEN Türen]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
14
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Straßburg

Feuerwehr St. Georgen/Straßburg

Polizei

Einsatzort
Einsatzbericht
Bei einem Baustellenbereich auf der B317 Höhe Mölbling verlor ein PKW am Mittwoch, dem 29. Juli 2020 Getriebeöl.

Die Feuerwehren Kappel am Krappfeld und Althofen wurden um 05.40 Uhr alarmiert.

Mit Bindemittel konnte das ausgetretene Getriebeöl rasch gebunden werden. Die Einsatzbereitschaft konnte gegen 06.15 Uhr wiederhergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
29.07.2020
Alarm um:
05:40
Eingerückt:
06:15
Ort:
B-317 []
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Kappel am Krappfeld
Fahrzeuge: 2

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Montag, dem 20. Juli 2020 um 09.16 Uhr wurden die Feuerwehren, Eberstein, Klein St. Paul, Brückl, Wieting, Sankt Walburgen und Althofen mittels Sirene zu einem Brandeinsatz nach Eberstein alarmiert.

Da der Einsatz durch die ortszuständige Feuerwehr bewältigt werden konnte, war eine Hilfe der Feuerwehr Althofen nicht mehr erforderlich.

Gegen 09.45 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
20.07.2020
Alarm um:
09:16
Eingerückt:
09:45
Ort:
Eberstein []
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
14
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Eberstein

Feuerwehr Brückl

Feuerwehr Wieting

Feuerwehr Klein St. Paul

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 14. Juli 2020 um 19.00 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 1 alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden.

Um 19.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
14.07.2020
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
19:30
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Die Feuerwehr Althofen wurde am Freitag, dem 10. Juli 2020 zu einer Suchaktion im Raum Zeltschach alarmiert.

Lt. Informationen der Polizei wird eine 71-jährige Frau, die vermutlich dement ist, vermisst.

Zusammen mit den Feuerwehren aus dem gesamten Bezirk St. Veit/Glan, der Polizei und Alpinpolizisten wurde im Gemeindegebiet Friesach nach der vermissten Person gesucht.

Unterstützt wurden die Suchmannschaften dabei durch den Hubschrauber des Innenministeriums sowie von Such- und Rettungshundestaffeln des Samariterbundes und der österreichischen Rettungshundebrigade.

Gegen 22.00 Uhr wurde die Suchaktion, an welcher sich insgesamt 295 Einsatzkräfte mit 35 Hunden beteiligten, ergebnislos unterbrochen.
Einsatzdaten
Datum:
10.07.2020
Alarm um:
09:45
Eingerückt:
22:00
Ort:
Zeltschach []
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Einsatzort