Unsere Einsätze


September 2019
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Freitag, dem 13. September 2019 um 15.46 Uhr zu einem Brandmelderalarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 2 gerufen.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden.

Gegen 16.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
13.09.2019
Alarm um:
15:46
Eingerückt:
16:30
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
16
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
In der Karl Veldner Straße platzte bei einem LKW am Dienstagvormittag, dem 10. September 2019 die Hydraulikleitung.

Der Lenker bemerkte den Flüssigkeitsaustritt und setzte einen Notruf ab. Die Feuerwehr Althofen wurde telefonisch um 11.13 Uhr alarmiert.

Mit Bindemittel konnte das ausgetretene Hydrauliköl rasch gebunden und um 12.00 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
10.09.2019
Alarm um:
11:13
Eingerückt:
12:00
Ort:
Althofen [Karl Veldner Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Montag, dem 09. September 2019 um 18.11 wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm ins Humanomed Zentrum Althofen alarmiert.

Bei der Lageerkundung durch die Einsatzleitung wurde festgestellt, dass im Bereich eines überdachten Containerabstellplatzes ein Papiercontainer in Brand geraten war.

Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte der Brand von Mitarbeitern mit mehreren Handfeuerlöschern eingedämmt werden.

Nach Nachlöscharbeiten und Kontrolle mittels Wärmebildkamera durch die Feuerwehr konnte „Brand aus“ gegeben werden.

Gegen 19.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
09.09.2019
Alarm um:
18:11
Eingerückt:
19:00
Ort:
Althofen [Humanomed Zentrum]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
August 2019
Einsatzbericht
Zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Feuerwehren Meiselding und Althofen am Samstag, dem 24. August 2019 um 02.49 Uhr mittels Sirene alarmiert.

Auf der B317, im Bereich Krumfelden, verlor eine Person aus derzeit noch unbekannter Ursache die Herrschaft über das Fahrzeug und prallte links gegen eine Böschung.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Lenker im Fahrzeug eingeklemmt und unbestimmten Grades verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung durch das Österreichische Rote Kreuz von der Feuerwehr Althofen mittels hydraulischen Rettungsgerät aus dem Unfallwrack gerettet und ins Krankenhaus eingeliefert.

Die weitere Aufgabe der Feuerwehren bestand in der Ausleuchtung und Absichern der Unfallstelle, in der Sicherstellung des Brandschutzes sowie dem Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln und der Säuberung der Fahrbahn. Ein privates Abschleppunternehmen übernahm den Abtransport des Unfallfahrzeuges.

Gegen 03.30 Uhr konnten alle Kräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
24.08.2019
Alarm um:
02:49
Eingerückt:
03:30
Ort:
Krumfelden [B317]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
18
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Meiselding

Polizeiinspektion Althofen

privates Abschleppunternehmen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbilder
Einsatzort