Unsere Einsätze


Dezember 2018
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Samstag, dem 08. Dezember 2018 um 10.00 Uhr zu einem Brandmelderalarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 2 gerufen.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: ein Melder hat aus unbekannter Ursache ausgelöst.

Gegen 10.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Einsatzdaten
Datum:
08.12.2018
Alarm um:
10:00
Eingerückt:
10:30
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
16
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
November 2018
Einsatzbericht
Ein Kraftfahrer lenkte am Donnerstag, dem 28. November 2018 gegen 14.15 Uhr seinen LKW samt Anhänger auf der Friesacher Straße (B317) in Richtung Friesach. In Pöckstein verrieb aus bisher unbekannter Ursache das rechte Radlager der letzten Achse vom Sattelaufleger und entwickelte eine derart starke Hitze, dass der auf der Felge montierte Reifen in Brand geriet und die durch Druckluft betriebene Bremsanlage des Anhängers beschädigte. Daraufhin bremste sich der LKW samt dem Anhänger auf der Fahrbahn der B317 ein und blieb auf der Richtungsfahrbahn Friesach verkehrsbehindert stehen.

Lt. Information der Polizei Kärnten konnte der Reifenbrand von den Arbeitern einer unmittelbar Nahe dem Vorfallsort ansässigen Firma mit Hilfe von 5 Feuerlöschern sowie durch die alarmierten Polizeibeamten bis zum Eintreffen der Feuerwehren Althofen, St. Georgen/Straßburg und Straßburg, welche um 14.24 Uhr alarmiert wurden, eingedämmt werden.

Unter Atemschutz wurde mit zwei Hochdruckleitungen der Brand abgelöscht. Eine Kontrolle mittels Wärmebildkamera zeigte einen starken Temperaturabfall und somit konnte die Feuerwehr Althofen um 14.45 Uhr wieder einrücken.

Die ortszuständigen Feuerwehren übernahmen die weiteren Aufgaben. Durch ein privates Abschleppunternehmen wurde das Fahrzeug geborgen. Die B 317 war bis ca. 15.30 Uhr teilweise für den gesamten Verkehr gesperrt.
Einsatzdaten
Datum:
28.11.2018
Alarm um:
14:24
Eingerückt:
14:45
Ort:
B317 [Pöckstein]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Straßburg

Feuerwehr St. Georgen/Straßburg

Polizeiinspektion Althofen

Polizeiinspektion Friesach

Polizeiinspektion Straßburg

privates Abschleppunternehmen

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 27. Nov. 2018 um 16.14 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm zur Firma FLEXC alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: durch Lackierarbeiten kam es zur Auslösung der Brandmeldeanlage.

Gegen 16.45 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
27.11.2018
Alarm um:
16:14
Eingerückt:
16:47
Ort:
Althofen [FLEX]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit 4 Autos kam es am Samstag, dem 24. November 2018 auf der Mölblinger Straße und der B317.

Lt. Information der Polizei Kärnten kam ein Fahrzeuglenker auf der Mölblinger Straße über die Fahrbahnmitte und stieß dabei seitlich gegen einen entgegenkommenden PKW. In weiterer Folge kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Dabei erlitt der Fahrer Verletzungen unbestimmten Grades. Durch die Wucht des Anpralles wurde beim PKW die Hinterachse ausgerissen, die auf der Fahrbahn der B317 zu liegen kam gegen die noch zwei nachfolgende PKW-Lenker stießen. Beide PKWs wurden dadurch schwer beschädigt, die Lenker blieben unverletzt.

Um 19.27 Uhr wurden die Feuerwehr Kappel am Krappfeld, Althofen und Thalsdorf alarmiert. Beim Eintreffen am Unfallort waren bereits alle Personen aus den Fahrzeugen befreit. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurden sie in das Krankenhaus gebracht.

Die Aufgabe der Feuerwehren bestand in der Sicherstellung des Brandschutzes sowie dem Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln und der Säuberung der Fahrbahn. Ein privates Abschleppunternehmen übernahm den Abtransport der Unfallfahrzeuge.

Gegen 21.00 Uhr konnten alle Kräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
24.11.2018
Alarm um:
19:27
Eingerückt:
21:00
Ort:
Kappel am Krappfeld [Mölblinger Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
0
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Thalsdorf

Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Polizei

Polizeiinspektion Althofen

privates Abschleppunternehmen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Gelände der Tilly Holzindustrie in Althofen platzte bei einem Stapler am Donnerstagnachmittag dem 15. November 2018 die Hydraulikleitung. Der Lenker bemerkte den Betriebsmittelaustritt und verständigte die Feuerwehr Althofen, welche um 14.56 Uhr alarmiert wurde.

Mit Bindemittel wurden rund 240 Liter Hydrauliköl gebunden und fachgerecht entsorgt. Der betroffene Bereich wurde gereinigt und eine Kontaminierung des Erdreichs konnte verhindert werden. Der defekte Stapler wurde von einem privaten Unternehmen abtransportiert.

Gegen 17.15 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
15.11.2018
Alarm um:
14:56
Eingerückt:
17:59
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Während der Winterversorgung im Rahmen der Montagsübung am 12. Nov. 2018 wurde um 19.14 Uhr die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmelderalarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk II gerufen.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
12.11.2018
Alarm um:
19:14
Eingerückt:
19:40
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
25
Einsatzort
Einsatzbericht
Ein Wirtschaftsgebäude geriet in Vellach, Gemeinde Metnitz, am Mittwoch, dem 7. November 2018 aus unbekannter Ursache in Brand. Um 2.17 Uhr Früh wurden die Feuerwehren Metnitz, Grades und St. Salvator alarmiert.

Die im Stall befindlichen Kühe (5 Stück) konnten vom Landwirt rechtzeitig gerettet werden. Zur Unterstützung wurden durch die Einsatzleitung der FF Metnitz auch die Feuerwehren Friesach, Micheldorf und Althofen mit Tanklöschfahrzeugen angefordert.

Durch einen umfassenden Löschangriff konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden. Ein Übergreifen der Flammen auf Nebengebäude wurde verhindert. Das Wirtschaftsgebäude brannte jedoch bis auf die Grundmauern nieder, die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Gegen 6.00 Uhr konnte die Feuerwehr Althofen die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Die Nachlöscharbeiten übernahmen die ortszuständigen Feuerwehren.
Einsatzdaten
Datum:
07.11.2018
Alarm um:
02:17
Eingerückt:
06:31
Ort:
Metnitz [Vellach]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
9
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Friedrich Monai

Feuerwehr Metnitz

Feuerwehr Micheldorf

Feuerwehr St. Salvator

Feuerwehr Grades

Feuerwehr Friesach

Einsatzbericht
Am Freitag, dem 02. November 2018 wurden um 12.19 Uhr die Feuerwehren Kappel am Krappfeld und Althofen mittels Sirene zu einem Fahrzeugbrand alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand von einem vorbeikommenden Fahrzeuglenker bereits mit einem Handfeuerlöscher abgelöscht.

Um 13.00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
02.11.2018
Alarm um:
12:19
Eingerückt:
13:00
Ort:
B317 [Abfahrt Kappel]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Einsatzort
Oktober 2018
Einsatzbericht
In einem Mehrparteienwohnhaus wurde am Montag, dem 29. Oktober 2018 die Auslösung von Heimrauchmeldern bemerkt.

Die Feuerwehr Althofen wurde um 16.05 Uhr ebenso wie die Feuerwehren Kappel am Krappfeld und Guttaring mittels Sirene alarmiert.

Nach einer genauen Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte zum Glück rasch Entwarnung gegeben werden - in einer Wohnung hatte am Herd verbranntes Essen zu einer Rauchentwicklung geführt.

Die Einsatzbereitschaft wurde gegen 16.45 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
29.10.2018
Alarm um:
16:05
Eingerückt:
16:45
Ort:
Althofen [Kansnitstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
17
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring

Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einer Liftöffnung in einem Mehrparteienwohnhaus im St. Stefaner Weg ist am Samstag, dem 20. Oktober 2018 um 20.32 Uhr die Feuerwehr Althofen alarmiert worden.

Bei der Lageerkundung konnten keinen Personen im Lift vorgefunden werden.

Um 21.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
20.10.2018
Alarm um:
20:32
Eingerückt:
21:00
Ort:
Althofen [St. Stefaner Weg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Einsatzort
Einsatzbericht
In einem Mehrparteienwohnhaus wurde durch einen aufmerksamen Nachbarn am Sonntag, dem
14. Oktober 2018 die Auslösung mehrerer Heimrauchmelder bemerkt.

Die Feuerwehr Althofen wurde um 16.16 Uhr mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Nach einer genauen Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte zum Glück rasch Entwarnung gegeben werden - in einer Wohnung im 2. Stock hatte am Herd vergessene Milch zu einer Rauchentwicklung geführt.

Nachdem die Wohnung mittels Druckbelüfters rauchfrei gemacht war, wurde die Einsatzbereitschaft um 16.45 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
14.10.2018
Alarm um:
16:16
Eingerückt:
16:45
Ort:
Althofen [Kansnitstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
21
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Friedrich Monai

Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Freitag, 12. Oktober 2018 um 14.55 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem technischen Einsatz in die Höpfnerstraße alarmiert.

In einem Mehrparteienwohnhaus wurde die Notruftaste im Lift betätigt, da der Lift stehen geblieben ist. Durch die Feuerwehr konnten die Personen aus der Notlage befreit werden.

Um 15.20 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
12.10.2018
Alarm um:
14:55
Eingerückt:
15:20
Ort:
Althofen [Höpfnerstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Lt. Information der Polizei Kärnten kam es am Freitag, dem 05. Oktober 2018, in den Abendstunden, zu einem tödlichen Verkehrsunfall auf der Gunzenberg Landesstraße (L 67 b) in der Gemeinde Mölbling.

Die Feuerwehren Meiselding, Thalsdof und Althofen wurden um 20.39 Uhr alarmiert. Die Aufgabe bestand in der Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle sowie in der Sicherstellung des Brandschutzes. Die Bergung des Unfallfahrzeuges wurde in Zusammenarbeit mit einem privaten Abschleppunternehmen durchgeführt.

Um 22.39 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
05.10.2018
Alarm um:
20:39
Eingerückt:
22:39
Ort:
Mölbling [Gunzenberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
13
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Thalsdorf

Feuerwehr Meiselding

Polizeiinspektion Althofen

privates Abschleppunternehmen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbericht
In einem Einfamilienwohnhaus in Passering wurde am Montag, dem 1. Oktober 2018 ein Kellerbrand gemeldet.

Die Feuerwehren Passering, Kappel am Krappfeld, Pölling und Althofen wurden um 15.15 Uhr von der LAWZ Kärnten alarmiert.

Nach der Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte kein Brand festgestellt werden sondern es wurde ein Wasserdampfaustritt bei einem Kessel bemerkt.

Ein Einsatz der Feuerwehr Althofen war nicht mehr erforderlich und es konnte um 16.00 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
01.10.2018
Alarm um:
15:15
Eingerückt:
16:00
Ort:
Kappel am Krappfeld [Am Walde]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
13
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Pölling

Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Feuerwehr Passering

Einsatzort
September 2018
Einsatzbericht
Aus unbekannter Ursache geriet ein Wiesenstück auf einem Firmengelände am Sonntag, dem 30. September 2018 in Brand.

Um 17.45 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen und die Betriebsfeuerwehr Treibacher Industrie AG alarmiert. Mittels Hochdruck konnte das Feuer rasch abgelöscht werden.

Um 18.45 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
30.09.2018
Alarm um:
17:45
Eingerückt:
18:45
Ort:
Althofen [Silberegger Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
19
Weitere Einsatzkräfte
Betriebsfeuerwehr Treibacher Industrie AG

Einsatzort
Einsatzbericht
Im Holzwerk Stingl in Guttaring kam es am Dienstag, dem 25. September 2018 bei einer Maschine zu einer Hitze- bzw. Brandentwicklung.

Um 05.43 Uhr wurde die örtliche Feuerwehr Guttaring zu einem Brandmeldealarm alarmiert.

Durch die Einsatzleitung wurden um 05.58 Uhr die Feuerwehren Althofen und Kappel am Krappfeld zur Unterstützung nachalarmiert.

Die Feuerwehr Guttaring konnte die vorhandenen Glutnester rasch unter Atemschutz ablöschen.

Ein Einsatz der Feuerwehren Althofen und Kappel am Krappfeld war daher nicht mehr erforderlich.

Um 06.30 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
25.09.2018
Alarm um:
05:43
Eingerückt:
06:30
Ort:
Guttaring [Holzwerk Stingl]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring

Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 25. September 2018 um 2.13 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm bei der Firma Bifrangi alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werde: Luftverwirbelungen hatten zur Auslösung geführt.

Gegen 02.35 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
25.09.2018
Alarm um:
02:13
Eingerückt:
02:35
Ort:
Althofen [Bifrangi]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Aus unbekannter Ursache geriet eine Person bei einem Arbeitsvorgang in eine Maschine.

Am Dienstag, dem 18. September 2018 um 12.29 Uhr wurden die Feuerwehren Guttaring und Althofen zu einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet von Guttaring alarmiert.

Eine Hilfeleistung durch die Feuerwehr Althofen war nicht erforderlich und somit konnte um 13.00 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
18.09.2018
Alarm um:
12:29
Eingerückt:
13:00
Ort:
Guttaring [Christophorusweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring

Polizeiinspektion Althofen

ÖAMTC Christophorus 11 Rettungshubschrauber

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 18. September 2018 um 09.57 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen zu einem Brandmeldealarm bei der Zimmerei Salbrechter alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: Abgase eines Staplers haben zur Auslösung der Brandmeldeanlage geführt.

Gegen 10.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
18.09.2018
Alarm um:
09:57
Eingerückt:
10:30
Ort:
Althofen [Zimmerei Salbrechter]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit 3 verletzten Personen kam es am Mittwoch, dem 12. September 2018 auf der Althofener Straße im Gemeindegebiet von Guttaring.

Ein Fahrzeuglenker, von Guttaring kommend, geriet aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und prallte mit seinem PKW gegen das Fahrzeug einer von Althofen kommenden Lenkerin.

Um 14.54 Uhr wurde die Feuerwehr Guttaring und Althofen alarmiert. Beim Eintreffen am Unfallort waren bereits alle Personen aus den Fahrzeugen befreit. Nach der Erstversorgung wurden sie u.a. mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 11 in das Krankenhaus gebracht.

Die Aufgabe der Feuerwehren bestand in der Sicherstellung des Brandschutzes sowie dem Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln. Die Aufräumarbeiten wurden durch die zuständige Feuerwehr Guttaring durchgeführt. Ein privates Abschleppunternehmen übernahm den Abtransport der Unfallfahrzeuge.

Gegen 15.40 Uhr konnten alle Kräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
12.09.2018
Alarm um:
14:54
Eingerückt:
15:40
Ort:
Guttaring [Althofener Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
9
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring

Polizeiinspektion Althofen

privates Abschleppunternehmen

ÖAMTC Christophorus 11 Rettungshubschrauber

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbilder
Einsatzort
August 2018
Einsatzbericht
Die Brandmeldeanlage bei FLEX Althofen hat am Montag, dem 27. August 2018 um 13.23 Uhr ausgelöst. Durch die LAWZ Kärnten ist die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert worden.

Bei der Lageerkundung wurde eine Brandentwicklung bei einem Schaltkasten festgestellt. Nach der Netzfreischaltung erfolgte eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera.

Gegen 15.15 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
27.08.2018
Alarm um:
13:23
Eingerückt:
15:15
Ort:
Althofen [FLEX]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Weitere Einsatzkräfte
KELAG Störungsdienst

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einer Türöffnung in das Humanomed Zentrum wurde am Sonntag, dem 19. August 2018 um 01.07 Uhr die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Im Rahmen des Assistenzeinsatzes wurde eine Türöffnung durchgeführt.

Um 02.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
19.08.2018
Alarm um:
01:07
Eingerückt:
02:00
Ort:
Althofen [Humanomed Zentrum]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
4
Einsatzort
Einsatzbericht
Ein Wirtschaftsgebäude geriet in Unteralpe, Gemeinde Metnitz, am Mittwoch, dem 8. August 2018 aus unbekannter Ursache in Brand. Um 19.05 Uhr wurden die Feuerwehren Metnitz, Grades und St. Salvator alarmiert.

Die im Stall befindlichen Rinder (ca. 20 Stück) konnten vom Bruder des Landwirtes rechtzeitig gerettet werden. Auf Grund der exponierten Lage des Brandobjektes und die bei der Anfahrt wahrgenomme Rauch- und Feuerentwicklung wurden durch die Einsatzleitung der FF Metnitz auch die Feuerwehren Friesach und Althofen mit Tanklöschfahrzeugen angefordert.

Durch einen umfassenden Löschangriff konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden. Ein Übergreifen der Flammen auf Nebengebäude wurde verhindert. Lt. Information der Polizei Kärnten wurde das Wirtschaftsgebäude erheblich beschädigt, die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Um 22.15 Uhr konnte die Feuerwehr Althofen die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Die Nachlöscharbeiten wurden von den ortszuständigen Feuerwehren gegen 23.30 Uhr abgeschlossen.
Einsatzdaten
Datum:
08.08.2018
Alarm um:
19:05
Eingerückt:
22:15
Ort:
Metnitz [Unteralpe]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
20
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Friedrich Monai

AFK ABI Johann Delsnig

Feuerwehr Metnitz

Feuerwehr St. Salvator

Feuerwehr Grades

Polizei

Einsatzbericht
Ein Waldstück in St. Kosmas, Gemeinde Mölbling, geriet am Montag, dem 6. August 2018 gegen 15.25 Uhr aus unbekannter Ursache in Brand.

Die verständigten Feuerwehren Meiselding, Althofen, Kappel am Krappfeld und Passering wurden durch einen Landwirt zur Einsatzstelle eingewiesen.

Beim Eintreffen stand eine Waldfläche von ca. 100 m² in Flammen.

Mit der ersten Löschleitung konnte eine Brandausbreitung verhindert werden. Nachdem das Feuer, durch die Vornahme von zwei Löschleitungen, unter Kontrolle bzw. abgelöscht war, musste das betroffene Waldgelände kräfteraubend auf- und umgegraben werden um Glutnester mit Feuerpatschen und Wasser ablöschen zu können.

Gegen 17.00 Uhr rückte die Feuerwehr Althofen wieder ab und stellte die Einsatzbereitschaft her.
Einsatzdaten
Datum:
06.08.2018
Alarm um:
15:25
Eingerückt:
17:00
Ort:
Mölbling [St. Kosmas]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Friedrich Monai

Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Feuerwehr Meiselding

Feuerwehr Passering

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Aus unbekannter Ursache kam es am Freitag, dem 3. August 2018 im Kreuzungsbereich der Metnitztal Straße (L 62) und der Friesacher Straße (B 317) bei einem Abbiegemanöver zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dabei eine Lenkerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Ein nachfahrender Fahrzeuglenker konnte ein Auffahren durch das Ablenken in den Straßengraben verhindern. Presseinfo Polizei Kärnten

Um 17.36 Uhr wurden die Feuerwehren Althofen, Micheldorf und Friesach alarmiert. In Abstimmung mit dem anwesenden Notarzt wurde die Lenkerin von der FF Althofen mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit. Alle Unfallbeteiligten erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung wurden sie u.a. mit dem Rettungshubschrauber RK 1 in das Krankenhaus gebracht.

Die weitere Aufgabe der Feuerwehren bestand in der Sicherstellung des Brandschutzes sowie in der Absicherung und Säuberung der Unfallstelle. Ein privates Abschleppunternehmen übernahm die Bergung und den Abtransport der Unfallfahrzeuge.

Während der Einsatztätigkeiten war die Friesacher Bundesstraße für den gesamten Verkehr gesperrt. Gegen 19.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
03.08.2018
Alarm um:
17:36
Eingerückt:
19:00
Ort:
B317 [Kreuzung L62]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
17
Weitere Einsatzkräfte
AFK ABI Johann Delsnig

Feuerwehr Micheldorf
Mannschaft: 7
Fahrzeuge: TLF-A

Feuerwehr Friesach
Mannschaft: 13
Fahrzeuge: RLF-A; KRFW

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Polizeiinspektion Friesach
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

privates Abschleppunternehmen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 2

RK 1 Rettungshubschrauber

Österreichisches Rotes Kreuz
Fahrzeuge: NEF; RTW

Juli 2018
Einsatzbericht
Am Samstag, dem 28. Juli 2018 um 02.44 Uhr wurde von der LAWZ Kärnten Alarmstufe II - "Druckknopfmelder in der Seminarwelt Seppenbauer" ausgelöst und somit die Feuerwehren St. Salvator, Friesach, Zeltschach, Grades und Althofen alarmiert.

Nach genauer Lageerkundung durch den örtlichen Einsatzleiter der Feuerwehr St. Salvator konnte Entwarnung gegeben werden.

Um 03.30 Uhr rückten die Feuerwehren wieder in Ihre Rüsthäuser ein und stellten die Einsatzbereitschaft her.
Einsatzdaten
Datum:
28.07.2018
Alarm um:
02:44
Eingerückt:
03:30
Ort:
St. Salvator [Seppenbauer]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Zeltschach

Feuerwehr St. Salvator

Feuerwehr Grades

Feuerwehr Friesach

Einsatzort
Einsatzbericht
Bei Erntearbeiten im Gemeindegebiet von Kappel am Krappfeld geriet am Freitag, dem 20. Juli 2018 eine Strohpresse in Brand.

Um 15.07 Uhr wurden die Feuerwehren Kappel am Krappfeld, Passering, Guttaring und Althofen alarmiert.

Durch die Gemeindefeuerwehren Kappel und Passering konnte der Brand rasch abgelöscht werden. Eine Hilfeleistung der anderen Wehren war somit nicht mehr erforderlich.

Die Einsatzbereitschaft wurde gegen 15.30 Uhr hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
20.07.2018
Alarm um:
15:07
Eingerückt:
15:30
Ort:
Kappel am Krappfeld [Garzern]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring

Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Feuerwehr Passering

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Im Ortsgebiet von Althofen geriet am Montagabend (16. Juli 2018) eine Lenkerin mit ihrem Fahrzeug aus unbekannter Ursache in einer Rechtskurve ins Schleudern. Der PKW überschlug sich über eine ca. 1,5 Meter hohe Böschung hinab und kam auf dem Dach zum Liegen.

Um 19.19 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Sirene alarmiert. Die Erstinformation der LAWZ Kärnten, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sei, bestätigte sich zum Glück nicht. Die Lenkerin und ihre beiden Beifahrer konnten sich selbst aus dem Unfallwrack befreien.
Alle Beteiligten erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der Erstversorgung durch Notarzt und Rettung wurden sie in das Krankenhaus gebracht.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand in der Sicherstellung des Brandschutzes sowie in der Absicherung und Säuberung der Unfallstelle. Ein privates Abschleppunternehmen übernahm die Bergung und den Abtransport des Unfallfahrzeuges. Gegen 20.30 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
16.07.2018
Alarm um:
19:19
Eingerückt:
20:30
Ort:
Althofen [Moorweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
28
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

privates Abschleppunternehmen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Montag dem 16. Juli 2018 um 14.29 Uhr zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 1 gerufen.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: im Bereich der Sprinkleranlage hatte ein Melder aus unbekannter Ursache ausgelöst.

Gegen 15.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
16.07.2018
Alarm um:
14:29
Eingerückt:
15:00
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einem Verkehrsunfall wurden die Feuerwehren Straßburg, St. Georgen/Straßburg und Althofen am Donnerstag, dem 12. Juli 2018 um 18.14 Uhr alarmiert.

Auf der B93, Höhe Hackl, war ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen, hat sich mehrmals überschlagen und kam am Dach liegend im Straßengragen zum Stillstand.

Noch während der Anfahrt wurde die Feuerwehr Althofen von der Einsatzleitung der FF Straßburg in Kenntnis gesetzt, dass eine Zufahrt bzw. Hilfeleistung nicht erforderlich sei. Die Einsatzbereitschaft konnte somit wiederhergestellt werden.

Bericht der Pflichtbereichsfeuerwehr Straßburg
Einsatzdaten
Datum:
12.07.2018
Alarm um:
18:14
Eingerückt:
18:30
Ort:
Hackl [B93]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Friedrich Monai

AFK ABI Johann Delsnig

Feuerwehr Straßburg

Feuerwehr St. Georgen/Straßburg

Polizei

privates Abschleppunternehmen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Von der LAWZ Kärnten wurde am Mittwoch, dem 11. Juli 2018 um 13.45 Uhr Alarmstufe II für die Feuerwehren Friesach, St. Salvator, Zeltschach und Althofen ausgelöst.

Bei der Photovoltaikanlage auf einem Textilhandelsgeschäft in Friesach kam es zu einem Brandausbruch.

Der Brand konnte rasch gelöscht und gegen 15.00 Uhr die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Bericht der Pflichtbereichsfeuerwehr Friesach
Einsatzdaten
Datum:
11.07.2018
Alarm um:
13:45
Eingerückt:
15:00
Ort:
Friesach [Industriestraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Weitere Einsatzkräfte
AFK ABI Johann Delsnig

Feuerwehr Zeltschach

Feuerwehr St. Salvator

Feuerwehr Friesach

Polizeiinspektion Friesach

Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 03. Juli 2018 um 0.07 Uhr wurde von der LAWZ Kärnten Alarmstufe II - "Druckknopfmelder im Krankenhaus Friesach" ausgelöst und somit die Feuerwehren Friesach, St. Salvator, Zeltschach, Micheldorf und Althofen alarmiert.

Nach genauer Lageerkundung durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Friesach konnte Entwarnung gegeben werden.

Um 0.45 Uhr rückten die Feuerwehren wieder in Ihre Rüsthäuser ein und stellten die Einsatzbereitschaft her.
Einsatzdaten
Datum:
03.07.2018
Alarm um:
00:07
Eingerückt:
00:45
Ort:
Friesach [Krankenhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Friedrich Monai

Feuerwehr Micheldorf

Feuerwehr Zeltschach

Feuerwehr St. Salvator

Feuerwehr Friesach

Polizeiinspektion Friesach

Einsatzort
Juni 2018
Einsatzbericht
Am Mittwoch, dem 21. Juni 2018 um 9.44 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einer Traktorbergung am Lorenziberg (Gemeinde Micheldorf) alarmiert.

Mittels Bandschlingen wurde das landwirtschaftliche Gerät gesichert. Die Bergung übernahm ein privates Abschleppunternehmen.

Gegen 12.15 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
25.06.2018
Alarm um:
09:44
Eingerückt:
12:15
Ort:
Micheldorf [Lorenziberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Micheldorf

Polizeiinspektion Friesach

privates Abschleppunternehmen

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Donnerstag, dem 14. Juni 2018 um 9.21 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm zur Firma Bifrangi alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: Staubentwicklung bei einer Maschine hatte zur Auslösung der Brandmeldeanlage geführt.

Gegen 9.45 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
14.06.2018
Alarm um:
09:21
Eingerückt:
09:45
Ort:
Althofen [Bifrangi GmbH]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
9
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
In einem Mehrparteienwohnhaus wurde am Dienstag, dem 12. Juni 2018 ein Wasseraustritt bzw. eine Wasserdampaustritt bei einem Boiler bemerkt.

Die Feuerwehr Althofen wurde um 3.57 Uhr mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Nach der Lageerkundung und dem Trockenlegen des betroffene Bereiches wurde die Einsatzbereitschaft gegen 4.30 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
12.06.2018
Alarm um:
03:57
Eingerückt:
04:30
Ort:
Althofen [Georgistraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
13
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Diesmal haben sintflutartige Regenfälle die Marktgemeinde Guttaring schwer in Mitleidenschaft gezogen. Am Mittwochnachmittag (6. Juni 2018) entlud sich ein kurzes, aber schweres Gewitter über den Ort. Gegen 17.00 Uhr wurde die Feuerwehr Guttaring mit Kdt. Andreas Ladstätter zum Unwettereinsatz gerufen. Verstärkung rückte aus Althofen an.

In der Deinsbergsiedlung drangen die Wassermassen in mehrere Keller von Einfamilienhäusern ein. Großflächige Überflutungen und Vermurungen machten Verkehrswege, u.a. die Silberegger Landesstraße, unpassierbar. Das Rückhaltebecken in der Amerikastraße ging über.

Mehr als 15 Einsatzadressen haben die 45 Florianijünger, unter Ihnen auch Ehrenbezirksfeuerwehrkommandant Egon Kaiser zu bewältigen. Mit 6 Fahrzeugen stehen die Feuerwehren Guttaring und Althofen dabei im Hilfseinsatz.

Durch die Zuhilfenahme von Wasserrestlossaugern und Schlamm- bzw. Tauchpumpen werden die betroffenen Bereiche wieder trocken gelegt. So gut wie möglich werden auch die Kanal- u. Abflussschächte gereinigt, dass sie einem neuerlichen Unwetter stand halten.

Zur Unterstützung wurden auch die Gerätschaften des dezentralen Katastrophenstützpunktes des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes, welcher in der Feuerwache Althofen untergebracht ist, herangezogen.

Noch sind die Aufräumarbeiten im Gange. Schätzungen zufolge sollte der Feuerwehreinsatz bis 22.00 Uhr beendet sein.
Einsatzdaten
Datum:
06.06.2018
Alarm um:
16:48
Eingerückt:
22:00
Ort:
Guttaring [Deinsberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
20
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 25
Fahrzeuge: KLF-A; LF-A; TLF-A 3000

Polizei

BFK OBR Ing. Egon Kaiser MSc

Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 05. Juni 2018 um 18.27 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm zur Firma Bifrangi alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: durch Bauarbeiten kam es zur Auslösung der Brandmeldeanlage.

Gegen 19.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
05.06.2018
Alarm um:
18:27
Eingerückt:
19:30
Ort:
Althofen [Bifrangi GmbH]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
18
Einsatzort
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Dienstag, dem 05. Juni 2018 um 17.48 Uhr zu einem Technischen Einsatz gerufen.

In der Eisenstraße musste die Unterführung aufgrund von starken Regenfällen gesperrt werden.

Um 19.15 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
05.06.2018
Alarm um:
17:48
Eingerückt:
18:15
Ort:
Althofen [Eisenstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
18
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Samstag, dem 2. Juni 2018 wurde das Krappfeld von einem schweren Unwetter mit Starkregen und Hagel in Mitleidenschaft gezogen.

Um 18.37 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zum „Unwettereinsatz“ gerufen. Da auf Grund der Wetterlage mit mehreren Einsätzen zu rechnen war, wurde sofort die Funkleitstelle „Florian Althofen“ besetzt um einen koordinierte Einsatzbearbeitung zu ermöglichen.

Durch die starken Regenfälle standen im Bereich von Passering unzählige Keller von Mehrparteienwohnhäusern und privaten Wohnhäusern unter Wasser. Durch die Zuhilfenahme von Wasserrestlossaugern und Tauchpumpen konnten die betroffenen Bereiche wieder trocken gelegt werden. Im Bereich zwischen Pölling und Kappel musste gemeinsam mit der Staßenverwaltung die Straßen von Stein und Geröll frei gemacht werden.

Gegen 00.15 Uhr konnte die Feuerwehr Althofen einrücken. Ein Teil der Gerätschaften verblieben vor Ort.
Einsatzdaten
Datum:
02.06.2018
Alarm um:
18:37
Eingerückt:
00:15
Ort:
Kappel am Krappfeld [Passering]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
18
Weitere Einsatzkräfte
AFK ABI Johann Delsnig

Feuerwehr Launsdorf

Feuerwehr Pölling

Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Feuerwehr Passering

Polizei

Straßenverwaltung

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Samstag, dem 02. Juni 2018 um 00.01 Uhr wurden die Feuerwehren Meiselding und Althofen zu einem technischen Einsatz nach Treffling alarmiert.

Aufgrund eines Unwetters kam es bei einem Einfamilienhaus zur Überschwemmung des Eingangsbereiches.

Mittels Tauchpumpen und Wasserrestlossaugern wurde der betroffene Bereich von den Feuerwehren trocken gelegt.

Um 01.30 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
02.06.2018
Alarm um:
00:01
Eingerückt:
01:30
Ort:
Meiselding [Treffling]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
17
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Meiselding

Einsatzort
Einsatzbericht
Bei einem Überholmanöver am Freitag, dem 1. Juni 2018 gegen 14.45 Uhr kam aus unbekannter Ursache ein PKW von der Silberegger Straße, im Bereich Guttaring, von der Straße ab und im angrenzenden Straßengraben zum Stillstand. Eine Person wurde unbestimmten Grades verletzt und durch das Rote Kreuz in das Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehren Guttaring und Althofen wurden um 14.52 Uhr alarmiert. Die Aufgabe bestand in der Absicherung und Säuberung der Unfallstelle. Ein privates Abschleppunternehmen übernahm den Abtransport des Unfallfahrzeuges.

Gegen 15.45 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.




Einsatzdaten
Datum:
01.06.2018
Alarm um:
14:52
Eingerückt:
15:45
Ort:
Guttaring [Silberegger Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
18
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring

Polizeiinspektion Althofen

privates Abschleppunternehmen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzort
Mai 2018
Einsatzbericht
Zu einem Assistenzeinsatz wurde die Feuerwehr Althofen am Sonntag, dem 27. Mai 2018 um 00.06 Uhr gerufen.

Gemeinsam mit der Polizei wurde der Zugang zu einer Wohnung für die Hilfeleistung des Roten Kreuzes ermöglicht.

Gegen 01.00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
27.05.2018
Alarm um:
00:06
Eingerückt:
01:00
Ort:
Althofen [Kreuzstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Samstag, dem 26. Mai 2018 um 15.00 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert.

In der Caritas Werkstatt Benedikt, im Gewerbe-/Industriepark SÜD, hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Bei der Lageerkundung wurde eine Melderauslösung aus unbekannter Ursache festgestellt.

Um 15.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
26.05.2018
Alarm um:
15:00
Eingerückt:
15:28
Ort:
Althofen [Caritas Werkstätte]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
16
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Aus unbekannter Ursache kam am Sonntag, dem 20. Mai 2018 auf der Gemeindestraße aus Richtung Kraßnitz kommend ein PKW-Lenker mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Um 23.14 Uhr wurden die Feuerwehren Straßburg und Althofen alarmiert. Eine Person musste mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Die weitere Aufgabe bestand in der Sicherstellung des Brandschutzes sowie dem Ausleuchten der Unfallstelle.

Nach dem Abtransport des Unfallwracks durch ein privates Abschleppunternehmen wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. Um 1.15 Uhr rückten alle Kräfte wieder ein.

Bericht der Pflichtbereichsfeuerwehr Straßburg
Einsatzdaten
Datum:
20.05.2018
Alarm um:
23:14
Eingerückt:
01:15
Ort:
Kraßnitz []
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
16
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Friedrich Monai
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: KDO

AFK ABI Johann Delsnig
Mannschaft: 1

Feuerwehr Straßburg
Mannschaft: 17
Fahrzeuge: RLFA 2000; SLF-A

Polizeiinspektion Straßburg

privates Abschleppunternehmen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzort
Einsatzbericht
Im Kreuzungsbereich der Gurktalstraße B93 mit der B317, im Bereich Pöckstein, kam am Sonntag, dem 20. Mai 2018 ein PKW-Lenker mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Um 21.06 Uhr wurden die Feuerwehren Straßburg, St. Georgen/Straßburg und Althofen alarmiert. Die Erstinformation der LAWZ Kärnten, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sei, bestätigte sich zum Glück nicht. Alle drei Insassen wurden jedoch unbestimmten Grades verletzt und nach notärztlicher Hilfeleistung von der Rettung in das Krankenhaus gebracht.

Die Aufgabe der Feuerwehren bestand in der Sicherstellung des Brandschutzes sowie dem Ausleuchten der Unfallstelle. Die Bergung des Unfallwracks übernahm ein privates Abschleppunternehmen.

Während der Einsatztätigkeiten war die Friesacher Bundesstraße im Unfallbereich gesperrt bzw. nur erschwert passierbar. Gegen 22.15 Uhr konnten alle Kräfte wieder einrücken.

Bericht der Pflichtbereichsfeuerwehr Straßburg
Einsatzdaten
Datum:
20.05.2018
Alarm um:
21:06
Eingerückt:
22:15
Ort:
Pöckstein [B317]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
16
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Friedrich Monai
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: KDO

AFK ABI Johann Delsnig
Mannschaft: 1

Feuerwehr Straßburg
Mannschaft: 16
Fahrzeuge: RLFA 2000, SLF-A

Feuerwehr St. Georgen/Straßburg
Mannschaft: 6
Fahrzeuge: LFA

Polizei

privates Abschleppunternehmen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbericht
Im Werk I der TILLY Holzindustrie kam es am Dienstag, dem 15. Mai 2018 zur Auslösung der Brandmeldeanlage. Um 14.18 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Die Lageerkundung durch die Einsatzleitung ergab, dass ein Staplerfahrer die Sprinkleranlage gestreift und beschädigt hatte.

Gegen 14.45 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
15.05.2018
Alarm um:
14:18
Eingerückt:
14:45
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 8. Mai 2018 um 07.30 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf die L82 (Friesacher Straße) alarmiert.

Die Aufgabe bestand in der Absicherung der Unfallstelle und dem Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln. Die Bergung des Unfallfahrzeuges übernahm ein privates Abschleppunternehmen.

Die Einsatzbereitschaft wurde gegen 09.00 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
08.05.2018
Alarm um:
07:30
Eingerückt:
09:00
Ort:
Friesacher Straße [L82]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
9
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

privates Abschleppunternehmen

Einsatzbilder
Einsatzort
April 2018
Einsatzbericht
Bei der LAWZ Kärnten ist am Montag, dem 16. April 2018 um 16.52 Uhr ein Brandmeldealarm aus dem Humanomed Zentrum ausgelöst worden.

Die Feuerwehr Althofen wurde mittels Sirene alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden.

Gegen 17.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
16.04.2018
Alarm um:
16:52
Eingerückt:
17:30
Ort:
Althofen [Humanomed Zentrum]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
17
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Zweimal wurde die Feuerwehr Althofen am Freitag, dem 13. April 2018 mit Sirene und Personenrufempfänger alarmiert.

Um 21.15 Uhr löste im Humanomed Zentrum Althofen die Brandmeldeanlage aus.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben und die Einsatzbereitschaft gegen 22.00 Uhr wieder hergestellt werden.

Um 23.47 Uhr alarmierte die LAWZ Kärnten abermals die Feuerwehr zum Humanomed Zentrum Althofen, da die Brandmeldeanlage wieder ausgelöst hatte.

Gemeinsam mit Mitarbeitern wurde bei der Lageerkundung ein technischer Defekt festgestellt, der zur Auslösung eines Brandmelders führte.

Der betroffene Melder wurde durch Mitarbeiter deaktiviert und gegen 00.20 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
13.04.2018
Alarm um:
21:15
Eingerückt:
00:20
Ort:
Althofen [Humanomed Zentrum]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
22
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Auf einem Parkplatz bei einem Lebensmittelgeschäft in Althofen platzte bei einem LKW am Freitagvormittag, dem 13. April 2018 die Hydraulikleitung.

Der Lenker bemerkte den Flüssigkeitsaustritt und setze einen Notruf ab. Die Feuerwehr Althofen wurde mittels Personenrufempfänger um 09.08 Uhr alarmiert.

Mit Bindemittel konnte das ausgetretene Hydrauliköl rasch gebunden und um 9.40 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
13.04.2018
Alarm um:
09:08
Eingerückt:
09:40
Ort:
Althofen [Kreuzstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie wurde die Feuerwehr Althofen am Donnerstag, dem 12. April 2018 um 1.57 Uhr alarmiert.

Bei der Lageerkundung wurde festgestellt, dass Wasserdampf in der Trockenkammer zur Auslösung eines Melders geführt hat.

Gegen 02.35 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
12.04.2018
Alarm um:
01:57
Eingerückt:
02:35
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Donnerstag dem 05. April 2018 um 14.00 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen telefonisch zu einer Traktorbergung im Ortsgebiet alarmiert.

Mittels Seilwinde wurde das landwirtschaftliche Gerät wieder auf die Straße gezogen.

Gegen 15.00 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
05.04.2018
Alarm um:
14:00
Eingerückt:
15:00
Ort:
Althofen [Moorweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzbilder
Einsatzort
März 2018
Einsatzbericht
Am Mittwoch, dem 28. März 2018 um 14.12 Uhr wurden die Feuerwehren Passering, Kappel am Krappfeld, Pölling und Althofen zu einem Schilfbrand nach Passering alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort konnte ein Brandbereich von ca. 1000 m² lokalisiert werden. Mittels mehreren Leitungen konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Gegen 15.15 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
28.03.2018
Alarm um:
14:12
Eingerückt:
15:15
Ort:
Passering [E-Werk-Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
13
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Pölling

Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Feuerwehr Passering

Einsatzort
Einsatzbericht
Bei Baumschnittarbeiten in Straßburg rutschte am Samstag, dem 24. März 2018 ein Mann aus, stürzte in eine Astgabel und wurde dort eingeklemmt. Anwesende bemerkten den Unfall und verständigten die Rettungskräfte.

Um 10.43 Uhr wurden die Feuerwehren Straßburg und Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Straßburg befreiten den Verletzten. Ein Einsatz der Feuerwehr Althofen war nicht erforderlich.

Nach der ärztlichen Erstversorgung vor Ort wurde der unbestimmten Grades verletzte Mann von der Besatzung der Rettungshubschraubers Christophorus 11 ins Krankenhaus geflogen.
Einsatzdaten
Datum:
24.03.2018
Alarm um:
10:43
Eingerückt:
11:20
Ort:
Straßburg [Bahnstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
18
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Straßburg

Polizeiinspektion Straßburg

ÖAMTC Christophorus 11 Rettungshubschrauber

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag dem 13. März 2018 um 14.38 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen zu einem Verkehrsunfall auf der Guttaringer Straße alarmiert.

Am Einsatzort wurde von der Polizei mittgeteilt, dass die Hilfeleistung nicht mehr erforderlich ist.

Gegen 15.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
13.03.2018
Alarm um:
14:38
Eingerückt:
15:00
Ort:
Althofen [Guttaringer Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

privates Abschleppunternehmen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzort
Einsatzbericht
Im Heizraum eines Einfamilienhauses in Silberegg, Gemeinde Kappel am Krappfeld, brach am Samstag, dem 10. März 2018 aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus.

Um 15.40 Uhr wurden die Feuerwehren Kappel am Krappfeld, Passering, Guttaring und Althofen alarmiert.

Noch vor dem Eintreffen der verständigten Feuerwehren konnte der Brand von einem Hausbewohner mit einem Handfeuerlöscher gelöscht werden. Nach der Kontrolle durch 2 Atemschutztrupps mittels Wärmebildkamera konnte Entwarnung und „Brand aus“ gegeben werden.

Der Heizraum wurde durch das Brandgeschehen stark beschädigt. Gegen 16.25 Uhr rückten alle Kräfte wieder ein.
Einsatzdaten
Datum:
10.03.2018
Alarm um:
15:40
Eingerückt:
16:25
Ort:
Kappel am Krappfeld [Silbereggerstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
18
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Friedrich Monai

Feuerwehr Guttaring

Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Feuerwehr Passering

Polizeiinspektion Althofen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Bei Bauarbeiten im Humanomed Zentrum Althofen wurde am Donnerstag, dem 8. März 2018 ein Sauerstofftank beschädigt. Um 15.47 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen von der LAWZ Kärnten alarmiert.

Nach einer Lageerkundung konnte Entwarnung gegeben werden. Durch die Betreiberfirma wurde eine Abschaltung durchgeführt und somit ein weiterer Austritt verhindert werden. Personen waren zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Gegen 16.50 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
08.03.2018
Alarm um:
15:47
Eingerückt:
16:50
Ort:
Althofen [Humanomed Zentrum]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Donnerstag dem 08. März 2018 um 11.18 Uhr wurden die Feuerwehren Friesach und Althofen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Neumarkter Straße (Gemeinde Friesach) alarmiert.

Während der Anfahrt wurde durch die Einsatzleitung der Feuerwehr Friesach mittgeteilt, dass ein Einsatz der Feuerwehr Althofen nicht mehr erforderlich ist.

Gegen 11.50 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
08.03.2018
Alarm um:
11:18
Eingerückt:
11:50
Ort:
Friesach [Neumarkter Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
9
Einsatzort
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Samstag dem 03. März 2018 um 08.47 Uhr zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 2 gerufen.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: im Bereich der Bandsäge hatte ein Melder aus unbekannter Ursache ausgelöst.

Gegen 09.15 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
03.03.2018
Alarm um:
08:47
Eingerückt:
09:15
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
17
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Donnerstag dem 01. März 2018 um 05.58 Uhr zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 2 gerufen.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: im Bereich der Bandsäge hatte ein undichter Schlauch zur Auslösung der Brandmeldeanlage geführt.

Gegen 06.20 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
01.03.2018
Alarm um:
05:58
Eingerückt:
06:20
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Einsatzort
Februar 2018
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 27. Februar um 12.30 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 1 alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: eine undichte Leitung der Sprinkleranlage hatte zur Auslösung der Brandmeldeanlage geführt.

Gegen 13.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
27.02.2018
Alarm um:
12:30
Eingerückt:
13:00
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
5
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Bei FLEX Althofen hat am Mittwoch, dem 22. Februar 2018 um 10.10 Uhr die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Durch die LAWZ Kärnten ist die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert worden.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: durch aufgewirbelten Staub bei Arbeiten kam es zur Auslösung der Brandmeldeanlage.

Gegen 10.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
22.02.2018
Alarm um:
10:10
Eingerückt:
10:30
Ort:
Althofen [FLEX]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
5
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Aus unbekannter Ursache kam eine Lenkerin am Mittwoch, dem 21. Februar 2018 mit ihrem Fahrzeug auf der Gurktalbundesstraße (B93) im Bereich Hackl von der Fahrbahn ab, geriet über eine schneebedeckte Wiese und prallte gegen die dortige steil ansteigende Böschung. Dadurch überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Stillstand.

Um 23.11 Uhr wurden die Feuerwehren Straßburg und Althofen alarmiert. Während der Anfahrt wurde durch die Einsatzleitung der Feuerwehr Althofen mittgeteilt, dass die Fahrzeuglenkerin bereits aus dem Unfallwrack befreit werden konnte und somit die Unterstützung mit hydraulischen Rettungsgerät zum Glück nicht mehr erforderlich ist.

Die Aufräumarbeiten, die Sicherstellung des Brandschutzes sowie das Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln wurden durch die zuständige Feuerwehr Straßburg durchgeführt. Ein privates Abschleppunternehmen übernahm den Abtransport des Unfallfahrzeuges.

Um 23.40 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Althofen wieder hergestellt.

Bericht und Bilder der Pflichtbereichsfeuerwehr Straßburg
Einsatzdaten
Datum:
21.02.2018
Alarm um:
23:11
Eingerückt:
23:40
Ort:
B93 [Hackl]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Friedrich Monai
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Feuerwehr Straßburg
Mannschaft: 17
Fahrzeuge: RLFA

Polizeiinspektion Straßburg
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

privates Abschleppunternehmen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 2

Österreichisches Rotes Kreuz
Mannschaft: 4
Fahrzeuge: 2

Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Sonntag, dem 18. Februar 2018 um 15.34 Uhr zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 2 gerufen.

Die Lageerkundung ergab eine Melderauslösung aus unbekannter Ursache im Bereich der Bandsäge.

Gegen 16.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
18.02.2018
Alarm um:
15:34
Eingerückt:
16:00
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
17
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Freitag, dem 16. Februar 2018 um 23.12 Uhr zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 1 gerufen.

Die Lageerkundung ergab eine Melderauslösung im Bereich des Schredders aufgrund einer Verstopfung.

Gegen 23.45 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
16.02.2018
Alarm um:
23:12
Eingerückt:
23:45
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
10.02.2018
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
23:59
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
09.02.2018
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
23:59
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Sonntag, dem 05. Februar 2018 um 19.36 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Bei der Erkundung durch die Einsatzleitung wurde festgestellt, dass es bei einem Kachelofen zur einer Verpuffung gekommen ist, aber kein Brand vorliegt.

Nach Kontrolle des Ofens und des Kamins konnte die Einsatzbereitschaft um 20.15 Uhr wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
05.02.2018
Alarm um:
19:36
Eingerückt:
20:15
Ort:
Althofen [Neubaugasse]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
19
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
04.02.2018
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
23:59
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
03.02.2018
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
23:59
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Jänner 2018
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
27.01.2018
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
23:59
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
26.01.2018
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
23:59
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit 5 verletzten Personen kam es am Montagabend, dem 22. Jänner 2018 auf der B317, Höhe Unterbergen, Gemeinde Mölbling.

Ein Kleinbus, von Pöckstein kommend, geriet aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn der Friesacher Bundesstraße ab. Das Fahrzeug fuhr eine kleine Böschung hinab, prallte gegen eine Begrenzungsmauer und kam in der Fußgängerunterführung zum Stillstand. Eine Person wurde dabei schwer, die restlichen 4 Businsassen unbestimmten Grades verletzt.

Um 16.45 Uhr wurden die zuständigen Feuerwehren Meiselding und Althofen von der LAWZ Kärnten alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort waren alle Personen bereits aus dem Fahrzeug – sie konnten sich zum Glück selbst befreien. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurden sie in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand in der Sicherstellung des Brandschutzes, der Absicherung und Räumung der Unfallstelle sowie dem Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln.

Ein privates Abschleppunternehmen übernahm die Bergung und den Abtransport des Unfallfahrzeuges.

Gegen 18.30 Uhr konnten alle Kräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
22.01.2018
Alarm um:
16:45
Eingerückt:
18:30
Ort:
B317 [Höhe Unterbergen]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
16
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Meiselding
Fahrzeuge: 2

Polizeiinspektion Althofen

privates Abschleppunternehmen

Österreichisches Rotes Kreuz
Fahrzeuge: 2 RTW, NEF, EL, Notarzt

Einsatzbericht
Am Montag, dem 22. Jänner 2018 um 13.15 Uhr wurden die Feuerwehren Kappel am Krappfeld und Althofen zu einem Technischen Einsatz auf die Kappeler Straße (Gemeinde Kappel am Krappfeld) alarmiert.

Bei einem Traktor platzte aus unbekannter Ursache die Hydraulikleitung.

Mittels Bindemittel wurde die Ölspur auf einer Länge von ca. 1 km beseitigt. Während der Einsatztätigkeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Gegen 14.45 Uhr konnte alle Kräfte wieder einrücken.
Einsatzdaten
Datum:
22.01.2018
Alarm um:
13:15
Eingerückt:
14:45
Ort:
Kappel am Krappfeld [L94 Kappeler Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Polizeiinspektion Althofen

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
20.01.2018
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
23:59
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
19.01.2018
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
23:59
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Donnerstag, dem 18. Jänner 2018 um 02.48 Uhr zu einem Brandmeldealarm bei der Tilly Holzindustrie - Werk 2 gerufen.

Die Lageerkundung ergab eine Melderauslösung aus unbekannter Ursache im Bereich der Bandsäge.

Gegen 03.15 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
18.01.2018
Alarm um:
02:48
Eingerückt:
03:15
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Bei der Firma JELD-WEN Türen in Pöckstein ist am Mittwoch, dem 17. Jänner 2018 um 9.22 Uhr die Brandmeldeanlage ausgelöst worden.

Die Feuerwehren Straßburg, St. Georgen/Straßburg und Althofen wurden alarmiert.

Bei der Erkundung durch die Einsatzleitung wurde festgestellt, dass ein Brandmelder aufgrund von Rauchfangkehrerarbeiten ausgelöst hatte.

Um 10.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
17.01.2018
Alarm um:
09:22
Eingerückt:
10:00
Ort:
Pöckstein [JELD-WEN Türen]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Straßburg

Feuerwehr St. Georgen/Straßburg

Polizei

Einsatzort
Einsatzbericht
In einer Wohnung in einem Mehrparteienwohnhaus in der Höpfnerstraße kam es am Sonntag, dem 14. Jänner zu einem Wasserrohrbruch. Der Mieter verständigte die Feuerwehr Althofen, welche um 14.51 Uhr mittels Personenrufempfänger alarmiert wurde.

Mit Hilfe von Wasserrestlossaugern konnte der betroffene Bereich rasch trockengelegt werden.

Um 16.00 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
14.01.2018
Alarm um:
14:51
Eingerückt:
16:00
Ort:
Althofen [Höpfnerstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
16
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
13.01.2018
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
23:59
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst im Rahmen der Faschingssitzung der Faschingsgilde Althofen in den Räumlichkeiten des Kulturhauses.
Einsatzdaten
Datum:
12.01.2018
Alarm um:
15:00
Eingerückt:
20:00
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Sonntag dem 07. Jänner 2018, um 09.05 Uhr, wurden die Feuerwehren Straßburg und Althofen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Herd (Gemeinde Straßburg) alarmiert.

Während der Anfahrt wurde durch die örtliche Einsatzleitung mittgeteilt, dass ein Einsatz der Feuerwehr Althofen nicht mehr erforderlich ist.

Um 09.20 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.


Bericht der Pflichtbereichsfeuerwehr Straßburg
Einsatzdaten
Datum:
07.01.2018
Alarm um:
09:05
Eingerückt:
09:20
Ort:
Straßburg [Herd]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
14
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Straßburg

Einsatzort
Einsatzbericht
Beim Wertstoffsammelzentrum Althofen bemerkte ein Mitarbeiter am Freitag, dem 5. Jänner 2018 Rauch von einen Papiercontainer aufsteigen.

Er verständigte daraufhin die Feuerwehr Althofen, welche um 14.48 Uhr mittels Personenrufempfänger alarmiert wurde.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges stand ein Teil des Papiercontainers in Brand. Unter Atemschutz und der Vornahme einer Hochdruckleitung konnte das Feuer rasch abgelöscht werden.

Um alle Glutnester entsprechend ablöschen zu können, musste der Container ausgeräumt werden.

Die Einsatzbereitschaft wurde um 18.00 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
05.01.2018
Alarm um:
14:48
Eingerückt:
18:00
Ort:
Althofen [Wertstoffsammelzentrum]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
21
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Der Start in des Einsatzjahr 2018 erfolgte bereits am Neujahrstag um 2.53 Uhr in der Früh.

Mittels Personenrufempfänger erfolgte die Alarmierung zu einem Brandeinsatz.

Bei einem Mehrparteienwohnhaus im Moorweg geriet aus unbekannter Ursache ein Papier- bzw. Müllcontainer in Brand.

Unter Atemschutz konnte mit einer Hochdruckleitung der Brand rasch abgelöscht werden.

Gegen 3.20 Uhr rückten alle Kräfte wieder ein.
Einsatzdaten
Datum:
01.01.2018
Alarm um:
02:53
Eingerückt:
03:20
Ort:
Althofen [Moorweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7
Einsatzbilder
Einsatzort