Unsere Einsätze


Juni 2018
Einsatzbericht
Am Donnerstag, dem 14. Juni 2018 um 9.21 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm zur Firma Bifrangi alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: Staubentwicklung bei einer Maschine hatte zur Auslösung der Brandmeldeanlage geführt.

Gegen 9.45 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
14.06.2018
Alarm um:
09:21
Eingerückt:
09:45
Ort:
Althofen [Bifrangi GmbH]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
9
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
In einem Mehrparteienwohnhaus wurde am Dienstag, dem 12. Juni 2018 ein Wasseraustritt bzw. eine Wasserdampaustritt bei einem Boiler bemerkt.

Die Feuerwehr Althofen wurde um 3.57 Uhr mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Nach der Lageerkundung und dem Trockenlegen des betroffene Bereiches wurde die Einsatzbereitschaft gegen 4.30 Uhr wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
12.06.2018
Alarm um:
03:57
Eingerückt:
04:30
Ort:
Althofen [Georgistraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
13
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Diesmal haben sintflutartige Regenfälle die Marktgemeinde Guttaring schwer in Mitleidenschaft gezogen. Am Mittwochnachmittag (6. Juni 2018) entlud sich ein kurzes, aber schweres Gewitter über den Ort. Gegen 17.00 Uhr wurde die Feuerwehr Guttaring mit Kdt. Andreas Ladstätter zum Unwettereinsatz gerufen. Verstärkung rückte aus Althofen an.

In der Deinsbergsiedlung drangen die Wassermassen in mehrere Keller von Einfamilienhäusern ein. Großflächige Überflutungen und Vermurungen machten Verkehrswege, u.a. die Silberegger Landesstraße, unpassierbar. Das Rückhaltebecken in der Amerikastraße ging über.

Mehr als 15 Einsatzadressen haben die 45 Florianijünger, unter Ihnen auch Ehrenbezirksfeuerwehrkommandant Egon Kaiser zu bewältigen. Mit 6 Fahrzeugen stehen die Feuerwehren Guttaring und Althofen dabei im Hilfseinsatz.

Durch die Zuhilfenahme von Wasserrestlossaugern und Schlamm- bzw. Tauchpumpen werden die betroffenen Bereiche wieder trocken gelegt. So gut wie möglich werden auch die Kanal- u. Abflussschächte gereinigt, dass sie einem neuerlichen Unwetter stand halten.

Zur Unterstützung wurden auch die Gerätschaften des dezentralen Katastrophenstützpunktes des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes, welcher in der Feuerwache Althofen untergebracht ist, herangezogen.

Noch sind die Aufräumarbeiten im Gange. Schätzungen zufolge sollte der Feuerwehreinsatz bis 22.00 Uhr beendet sein.
Einsatzdaten
Datum:
06.06.2018
Alarm um:
16:48
Eingerückt:
22:00
Ort:
Guttaring [Deinsberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
20
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 25
Fahrzeuge: KLF-A; LF-A; TLF-A 3000

Polizei

BFK OBR Ing. Egon Kaiser MSc

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 05. Juni 2018 um 18.27 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmeldealarm zur Firma Bifrangi alarmiert.

Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden: durch Bauarbeiten kam es zur Auslösung der Brandmeldeanlage.

Gegen 19.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
05.06.2018
Alarm um:
18:27
Eingerückt:
19:30
Ort:
Althofen [Bifrangi GmbH]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
18
Einsatzort
Einsatzbericht
Mittels Personenrufempfänger wurde die Feuerwehr Althofen am Dienstag, dem 05. Juni 2018 um 17.48 Uhr zu einem Technischen Einsatz gerufen.

In der Eisenstraße musste die Unterführung aufgrund von starken Regenfällen gesperrt werden.

Um 19.15 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
05.06.2018
Alarm um:
17:48
Eingerückt:
18:15
Ort:
Althofen [Eisenstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
18
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Samstag, dem 2. Juni 2018 wurde das Krappfeld von einem schweren Unwetter mit Starkregen und Hagel in Mitleidenschaft gezogen.

Um 18.37 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zum „Unwettereinsatz“ gerufen. Da auf Grund der Wetterlage mit mehreren Einsätzen zu rechnen war, wurde sofort die Funkleitstelle „Florian Althofen“ besetzt um einen koordinierte Einsatzbearbeitung zu ermöglichen.

Durch die starken Regenfälle standen im Bereich von Passering unzählige Keller von Mehrparteienwohnhäusern und privaten Wohnhäusern unter Wasser. Durch die Zuhilfenahme von Wasserrestlossaugern und Tauchpumpen konnten die betroffenen Bereiche wieder trocken gelegt werden. Im Bereich zwischen Pölling und Kappel musste gemeinsam mit der Staßenverwaltung die Straßen von Stein und Geröll frei gemacht werden.

Gegen 00.15 Uhr konnte die Feuerwehr Althofen einrücken. Ein Teil der Gerätschaften verblieben vor Ort.
Einsatzdaten
Datum:
02.06.2018
Alarm um:
18:37
Eingerückt:
00:15
Ort:
Kappel am Krappfeld [Passering]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
18
Weitere Einsatzkräfte
AFK ABI Johann Delsnig

Feuerwehr Launsdorf

Feuerwehr Pölling

Feuerwehr Kappel am Krappfeld

Feuerwehr Passering

Polizei

Straßenverwaltung

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Samstag, dem 02. Juni 2018 um 00.01 Uhr wurden die Feuerwehren Meiselding und Althofen zu einem technischen Einsatz nach Treffling alarmiert.

Aufgrund eines Unwetters kam es bei einem Einfamilienhaus zur Überschwemmung des Eingangsbereiches.

Mittels Tauchpumpen und Wasserrestlossaugern wurde der betroffene Bereich von den Feuerwehren trocken gelegt.

Um 01.30 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
02.06.2018
Alarm um:
00:01
Eingerückt:
01:30
Ort:
Meiselding [Treffling]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
17
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Meiselding

Einsatzort
Einsatzbericht
Bei einem Überholmanöver am Freitag, dem 1. Juni 2018 gegen 14.45 Uhr kam aus unbekannter Ursache ein PKW von der Silberegger Straße, im Bereich Guttaring, von der Straße ab und im angrenzenden Straßengraben zum Stillstand. Eine Person wurde unbestimmten Grades verletzt und durch das Rote Kreuz in das Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehren Guttaring und Althofen wurden um 14.52 Uhr alarmiert. Die Aufgabe bestand in der Absicherung und Säuberung der Unfallstelle. Ein privates Abschleppunternehmen übernahm den Abtransport des Unfallfahrzeuges.

Gegen 15.45 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.




Einsatzdaten
Datum:
01.06.2018
Alarm um:
14:52
Eingerückt:
15:45
Ort:
Guttaring [Silberegger Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
18
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring

Polizeiinspektion Althofen

privates Abschleppunternehmen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzort
Mai 2018
Einsatzbericht
Zu einem Assistenzeinsatz wurde die Feuerwehr Althofen am Sonntag, dem 27. Mai 2018 um 00.06 Uhr gerufen.

Gemeinsam mit der Polizei wurde der Zugang zu einer Wohnung für die Hilfeleistung des Roten Kreuzes ermöglicht.

Gegen 01.00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
27.05.2018
Alarm um:
00:06
Eingerückt:
01:00
Ort:
Althofen [Kreuzstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Samstag, dem 26. Mai 2018 um 15.00 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert.

In der Caritas Werkstatt Benedikt, im Gewerbe-/Industriepark SÜD, hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Bei der Lageerkundung wurde eine Melderauslösung aus unbekannter Ursache festgestellt.

Um 15.30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
26.05.2018
Alarm um:
15:00
Eingerückt:
15:28
Ort:
Althofen [Caritas Werkstätte]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
16
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort