Unsere Einsätze


Dezember 2009
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 25. Dezember 2009 um 15:23 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Technischen Einsatz alarmiert.

In der Kreuzstraße wurde durch heftige Sturmböen ein Gühweinstand umgeworfen und Richtung parkende Autos geschleudert.

Der Glühweinstand wurde durch die Feuerwehr Althofen gesichert. Die Einsatzbereitschaft konnte um 16:00 Uhr wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
25.12.2009
Alarm um:
16:00
Eingerückt:
16:00
Ort:
Althofen [Kreuzstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalreinigung bei einem privaten Wohnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
24.12.2009
Alarm um:
13:45
Eingerückt:
13:45
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
0
Fahrzeuge:
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Mittwoch, dem 23. Dezember 2009 um 19:32 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Flextronics Internation GmbH alarmiert.

Die Brandmeldeanlage wurde ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
23.12.2009
Alarm um:
20:35
Eingerückt:
20:35
Ort:
Althofen [Flextronics]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
0
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 22. Dezember 2009 um 13:30 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Tilly Holzindustrie alarmiert.

Im Werk I wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
22.12.2009
Alarm um:
14:00
Eingerückt:
14:00
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung bei der Montage von Überwachungskameras.
Einsatzdaten
Datum:
17.12.2009
Alarm um:
16:00
Eingerückt:
16:00
Ort:
Althofen [Auer-von-Welsbach-Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
17.12.2009
Alarm um:
14:25
Eingerückt:
14:25
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Montag, dem 14. Dezember 2009 um 15:40 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Technischen Einsatz alarmiert.

Auf der Guttaring Landesstraße kam ein PKW aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab.

Die Aufgabe der Feuerwehren bestand in der Bergung des Fahrzeuges. Das Fahrzeug wurde von einem privaten Abschleppunternehmen abtransportiert.

Um 16:45 Uhr konnte die Feuerwehr Althofen wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
14.12.2009
Alarm um:
16:45
Eingerückt:
16:45
Ort:
Althofen [Guttaringer Landesstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalreinigung bei einem landwirtschaftlichen Betrieb.
Einsatzdaten
Datum:
14.12.2009
Alarm um:
13:15
Eingerückt:
13:15
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung bei der Instantsetzung der Sirenenanlage.
Einsatzdaten
Datum:
05.12.2009
Alarm um:
13:00
Eingerückt:
13:00
Ort:
Micheldorf [FF-Micheldorf]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalreinigung bei einem privaten Wohnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
04.12.2009
Alarm um:
14:00
Eingerückt:
14:00
Ort:
Althofen [Mölbling]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung.
Einsatzdaten
Datum:
03.12.2009
Alarm um:
19:15
Eingerückt:
19:15
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
4
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 01. Dezember 2009 um 09:49 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger von der LAWZ zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Flextronics alarmiert.

In der Firma Flextronics wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
01.12.2009
Alarm um:
10:30
Eingerückt:
10:30
Ort:
Althofen [Flextronics]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
5
Einsatzort
November 2009
Einsatzbericht
Brandsicherheitswachdienst bei einer Perchtenschow im Stadtgebiet Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
29.11.2009
Alarm um:
18:00
Eingerückt:
18:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7
Einsatzort
Einsatzbericht
Straßenreinigung im Stadtgebiet Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
27.11.2009
Alarm um:
16:30
Eingerückt:
16:30
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung für die Treibacher Industrie AG. bei der Montage von Weihnachtsbeleuchtung.
Einsatzdaten
Datum:
26.11.2009
Alarm um:
12:00
Eingerückt:
12:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung für die Stadtgemeinde Althofen bei der Montage von Weihnachtsbeleuchtung.
Einsatzdaten
Datum:
25.11.2009
Alarm um:
15:30
Eingerückt:
15:30
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung für die Stadtgemeinde Althofen bei der Montage von Weihnachtsbeleuchtung.
Einsatzdaten
Datum:
24.11.2009
Alarm um:
16:15
Eingerückt:
16:15
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
24.11.2009
Alarm um:
13:45
Eingerückt:
13:45
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Im Werk II der TILLY Holzindustrie kam es am Dienstag, dem 24. November 2009 gegen 03:15 Uhr zu einem Brand im Bereich der Bandsägeanlage.

Durch das schnelle Eingreifen der durch die Brandmeldeanlage alarmierten Feuerwehr Althofen konnte der Brand rasch gelöscht werden.

Gegen 04:20 Uhr stellte die Feuerwehr Althofen die Einsatzbereitschaft wieder her.
Einsatzdaten
Datum:
24.11.2009
Alarm um:
04:20
Eingerückt:
04:20
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
6
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung bei einem Wohnungseinstieg.
Einsatzdaten
Datum:
23.11.2009
Alarm um:
23:30
Eingerückt:
23:30
Ort:
Althofen [St. Stefanerweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung für die Stadtgemeinde Althofen bei der Montage von Weihnachtsbeleuchtung.
Einsatzdaten
Datum:
23.11.2009
Alarm um:
16:00
Eingerückt:
16:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung für die Stadtgemeinde Althofen bei der Montage von Weihnachtsbeleuchtung.
Einsatzdaten
Datum:
21.11.2009
Alarm um:
16:00
Eingerückt:
16:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Überprüfung und Inbetriebnahme eines Hydranten, bei der Landwirtschaftlichen Fachschule.
Einsatzdaten
Datum:
20.11.2009
Alarm um:
16:00
Eingerückt:
16:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
4
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, den 17. November 2009 um 12:57 Uhr wurden die Feuerwehren Kappel/Krappfeld und Althofen zu einem Technischen Einsatz auf der Silberegger Landesstraße alarmiert.

Im Bereich der Abzweigung zum Gasthaus Tauser kollidierten zwei Fahrzeuge aus unbekannter Ursache frontal miteinander. Die Lenker konnten von den alarmierten Feuerwehren ohne Einsatz eines hydraulischen Rettungsgerätes aus ihren Fahrzeugen befreit werden. Nach der Erstversorgung durch das Roten Kreuz wurden sie mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert. Durch die zuständige Feuerwehr Kappel/Krappfeld wurden die weiteren Absicherungs- und Aufräumsarbeiten an der Unfallstelle durchgeführt.

Um 14:00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Einsatzdaten
Datum:
17.11.2009
Alarm um:
14:00
Eingerückt:
14:00
Ort:
Silberegg [Landesstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Kappel am Krappfeld
Mannschaft: 6
Fahrzeuge: TLF-A 2000

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 3
Fahrzeuge: 2

Österreichisches Rotes Kreuz
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Lotsen- und Verkehrsdienst im Zuge der Eröffnung der Caritas Behinderten Werkstätte "Haus Benedikt" im Industriepark Süd.
Einsatzdaten
Datum:
14.11.2009
Alarm um:
15:00
Eingerückt:
15:00
Ort:
Althofen [Eisenstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
5
Einsatzort
Einsatzbericht
Straßenreinigung im Stadtgebiet Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
11.11.2009
Alarm um:
19:30
Eingerückt:
19:30
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 10. November 2009 um 12:08 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger von der LAWZ zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Tilly Holzindustrie alarmiert.

Im Werk II wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
10.11.2009
Alarm um:
12:30
Eingerückt:
12:30
Ort:
Althofen [Tilly Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung bei der Reparatur einer Kirchturmbeleuchtung.
Einsatzdaten
Datum:
09.11.2009
Alarm um:
10:06
Eingerückt:
10:06
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Donnerstag, den 5. November 2009 um 15:00 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen und Meiselding mittels Sirene zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Im Bereich von Unterbergen wurde eine verdächtige Rauchentwicklung wahrgenommen und der Feuerwehrnotruf abgesetzt. Nach einer Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte abgeklärt werden, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Um 15:30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
05.11.2009
Alarm um:
15:30
Eingerückt:
15:30
Ort:
Althofen [Unterbergen]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Meiselding

Einsatzort
Einsatzbericht
Unterstützung bei der Reparatur, von einer Kirchturmbeleuchtung.
Einsatzdaten
Datum:
05.11.2009
Alarm um:
10:00
Eingerückt:
10:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Im Werk II der TILLY Holzindustrie kam es am Donnerstag, dem 05. November 2009 gegen 00:00 Uhr zu einem Brand im Bereich der Bandsägeanlage.

Um 00:14 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen lt. Alarmplan durch die Brandmeldeanlage verständigt. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges standen Teilbereiche der Fertigungshalle unter Rauch. Trotz erster Löschversuche durch die Mitarbeiter hat im Brandbereich die Sprinkleranlage angeschlagen, welche schlußendlich den Brand löschen konnte.

Nach einer genauen Lageerkundung wurde die Anlage zurück bzw. die Sprinkleranlage außer Betrieb gesetzt

Anschließend musste mit Wasserrestlossaugern der betroffene Bereich trockengelegt werden.

Gegen 02:30 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
05.11.2009
Alarm um:
02:30
Eingerückt:
02:30
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Mittwoch, dem 4. November 2009 um 16:24 Uhr, wurden die Feuerwehren Kappel/Krappfeld und Althofen zu einem Technischen Einsatz auf der Kappeler Landesstraße alarmiert.

Im Bereich der sogennannten "Schöttelhofkurve" kam ein Fahrzeuglenker mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache ins Schleudern. Der Wagen kam auf auf der Fahrbahn zum Stillstand. Ein nachkommender Fahrzeuglenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte frontal in den PKW.

Ein Fahrzeuglenker konnte von den alarmierten Feuerwehren aus seinem Fahrzeug geborgen werden und wurde nach der notärztlichen Erstversorgung ins Krankenhaus eingeliefert. Der zweite Lenker konnte bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehren befreit werden.

Die weitere Aufgabe der Feuerwehren bestand in der Säuberung der Unfallstelle, sowie in der Unterstützung des Abschleppunternehmens.

Um 18:00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
04.11.2009
Alarm um:
17:55
Eingerückt:
17:55
Ort:
Kappel/Krappfeld [Landesstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
9
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Kappel am Krappfeld
Mannschaft: 15
Fahrzeuge: TLF-A 2000, SLF-A

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 4
Fahrzeuge: 2

privates Abschleppunternehmen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 2

Österreichisches Rotes Kreuz
Mannschaft: 6
Fahrzeuge: 1 NEF, 2 RTW

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Montag, dem 02. November 2009 um 17:52 Uhr wurde von der LAWZ Kärnten Alarmstufe 2 für das Objekt "Stingl Holzwerke" ausgelöst und somit die Feuerwehren Guttaring, Kappel/Krappfeld und Althofen alarmiert.

Aus unbekannter Ursache wurde von der automatischen Brandmeldeanlage die Auslösung eines Druckknopfmelders übermittelt.
Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Guttaring Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
02.11.2009
Alarm um:
18:30
Eingerückt:
18:30
Ort:
Guttaring [Stingl Holzwerke]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
25
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 22
Fahrzeuge: TLFA 3000, LFA

Feuerwehr Kappel am Krappfeld
Mannschaft: 18
Fahrzeuge: TLFA 2000, SLFA

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Sonntag, dem 01. November 2009 um 21:54 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger von der LAWZ zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Tilly Holzindustrie alarmiert.

Im Werk II wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
01.11.2009
Alarm um:
22:20
Eingerückt:
22:20
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Einsatzort
Oktober 2009
Einsatzbericht
Kanalreinigung bei einem landwirtschaftlichen Betrieb.
Einsatzdaten
Datum:
30.10.2009
Alarm um:
11:00
Eingerückt:
11:00
Ort:
Althofen [Dachberg 7]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
0
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 30. Oktober 2009 um 00:57 wurden die Feuerwehren Guttaring, Kappel/Krappfeld und Althofen zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Im Urtlgraben, Gemeinde Guttaring, geriet ein leerstehendes Wirtschaftsgebäude aus unbekannter Ursache in Brand. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen, stand dieses bereits in Vollbrand. Dem Einsatzleiter, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ing. Egon Kaiser, war nach einer Lagebeurteilung sorfort klar, dass das in Vollbrand stehende Gebäude nicht mehr zu retten war, und der Einsatzschwerpunkt auf den Schutz des angrenzenden Wohnhauses lag. Weiters galt es ein Übergreifen der Flammen auf den Wald, u.a. durch Funkenflug, zu verhindern.

Um eine entsprechende Löschwasserversorgung sicherzustellen, wurden durch die Tankwägen der Feuerwehren Kappel/Krappfeld und Althofen ein Pendelverkehr zum ca. 3 km entfernten Rüsthaus Guttaring eingerichtet.

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ing. Egon Kaiser zeigte sich nach dem Einsatz stolz über die effektive und effiziente Arbeit: „Das Wirtschaftsgebäude brannte zwar zur Gänze nieder, das angrenzende Wohnhaus konnte von der Feuerwehr jedoch gerettet bzw. geschützt werden. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.“

Gegen 03:30 Uhr konnten alle Kräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
30.10.2009
Alarm um:
03:30
Eingerückt:
03:30
Ort:
Guttaring [Urtlgraben]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
25
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Ing. Egon Kaiser MSc
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 25
Fahrzeuge: TLF-A 3000; LF-A; KLF-A

Feuerwehr Kappel am Krappfeld
Mannschaft: 25
Fahrzeuge: TLF-A 2000; SLF-A;

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Aus unbekannter Ursache kam es am Sonntag, dem 25. Oktober 2009 gegen 10:30 Uhr in einem Mehrparteienwohnhaus im Zentrum von Althofen zu einem Brand im Küchenbereich einer Wohnung.

Um 10:48 Uhr wurden die Feuerwehren Althofen, Kappel am Krappfeld und Guttaring mittels Sirene und Personenrufempfänger alarmiert.

Da in der Erstphase Personen als vermisst bzw. eingeschlossen galten, lag die Priorität auf der Personenrettung. Unter schweren Atemschutz gelang es dem ersten Angriffstrupp der Feuerwehr Althofen in den 5. Stock vorzudringen. Weiters wurde über die Drehleiter Althofen ein Außenangriff durchgeführt.

Durch den effizienten und raschen Einsatz gelang es innerhalb von kurzer Zeit eine Person aus dem direkten Gefahrenbereich in Sicherheit zu bringen. Weiters wurde eine junge Familie mit Kind über die Drehleiter geborgen. Insgesamt standen 5 Atemschutztrupps aller drei Feuerwehren im Einsatz, um die Brandbekämpfung erfolgreich vorzunehmen.

Der Kommandant und Einsatzleiter der Feuerwehr Althofen, HBI Johann Delsnig, zeigte sich nach dem Einsatz stolz über die erbrachte und koordinierte Leistung aller Einsatzkräfte. In einer Stellungnahme strich er auch die Notwendigkeit und Erfordernis der Drehleiter hervor, ohne deren Einsatz die junge Familie nicht in Sicherheit gebracht werden hätte können.

Gegen 14:00 Uhr konnte der Großteil der Einsatzkräfte wieder abrücken. Zur Sicherheit wurde bis zum Abschluss der Brandursachenermittlung ein Brandsicherheitswachdienst durch die Feuerwehr Althofen gestellt.
Einsatzdaten
Datum:
25.10.2009
Alarm um:
14:00
Eingerückt:
14:00
Ort:
Althofen [Hauptplatz]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
26
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 20
Fahrzeuge: LF-A, KLF-A, TLF-A 3000

Feuerwehr Kappel am Krappfeld
Mannschaft: 16
Fahrzeuge: SLF-A, TLF-A 2000

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 4
Fahrzeuge: 2

Österreichisches Rotes Kreuz
Mannschaft: 6
Fahrzeuge: 3

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Die Töscheldorfer Landesstraße wurde durch Erntearbeiten stark verschmutzt. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand in der Reinigung der Straße.
Einsatzdaten
Datum:
24.10.2009
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
19:00
Ort:
Althofen [Töscheldorfer Landesstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Montag, dem 19. Oktober 2009 um 18:15 Uhr wurden die Feuerwehr Althofen zu einem Technischen Einsatz alarmiert.

In einem Mehrparteienwohnhaus in der Kansnitzstraße kam es durch einen Defekt an der Heizungsanlage zu einem Wasseraustritt.

Die Wohnung konnte in kurzer Zeit wieder trocken gelegt werden.


Um 19:00 Uhr wurde Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
19.10.2009
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
19:00
Ort:
Althofen [Kansnitzstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
21
Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalreinigung bei einem privaten Wohnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
17.10.2009
Alarm um:
12:30
Eingerückt:
12:30
Ort:
Möbling [St. Kosmas]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 16. Oktober 2009 um 06:39 Uhr wurden die Feuerwehr Althofen zu einem Technischen Einsatz auf der Friesacher Bundesstraße alarmiert.

Im Bereich der Auffahrt Mölbling kam ein Fahrzeuglenker mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache ins Schleudern und überschlug sich mehrfach. Der Lenker und sein mitgefahrener Sohn konnten bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr Althofen befreit werden. Sie wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in Krankenhaus Friesach eingeliefert.

Die Aufgabe der Feuerwehren bestand darin, die Unfallstelle abzusichern, ausgelaufene Betriebsmittel zu binden und das private Abschleppunternehmen bei der Bergung zu unterstützen.

Um 08:00 Uhr konnte die Feuerwehr Althofen wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
16.10.2009
Alarm um:
08:00
Eingerückt:
08:00
Ort:
Althofen [B 317]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

privates Abschleppunternehmen
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
15.10.2009
Alarm um:
08:30
Eingerückt:
08:30
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Durchfluss beim Lederbach freilegen.
Einsatzdaten
Datum:
14.10.2009
Alarm um:
11:00
Eingerückt:
11:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Aufgrund von Nebelbildung in der Eishalle Althofen, musste die Halle mittels Druckbelüfter belüftet werden.
Einsatzdaten
Datum:
10.10.2009
Alarm um:
14:00
Eingerückt:
14:00
Ort:
Althofen [Stadthalle]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Samstag, dem 10. Oktober 2009 um 07:28 Uhr wurden die Feuerwehr Althofen und die Feuerwehr Guttaring mittels Personenrufempfänger zu einem Technischen Einsatz alarmiert.

Auf der Althofner Landesstraße in Bereich von Weindorf kam ein PKW aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte über die Straßenböschung. Die Fahrzeuglenkerin blieb zum Glück unverletzt.

Die Aufgabe der Feuerwehren bestand in der Bergung des Fahrzeuges. Das Fahrzeug wurde von einem privaten Abschleppunternehmen abtransportiert.

Um 08:00 Uhr konnte die Feuerwehr Althofen wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
10.10.2009
Alarm um:
08:00
Eingerückt:
08:00
Ort:
Guttaring [Althofener Landesstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
16
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Ing. Egon Kaiser MSc
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Feuerwehr Guttaring
Fahrzeuge: LF, TLF-A 3000/200

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 9. Oktober 2009 um 09:55 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger von der LAWZ zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Tilly Holzindustrie alarmiert.

Im Werk II wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
09.10.2009
Alarm um:
10:30
Eingerückt:
10:30
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
5
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Sonntag, dem 4.Oktober 2009 um 18:00 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger von der LAWZ zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Flextronics alarmiert.

Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
04.10.2009
Alarm um:
18:30
Eingerückt:
18:30
Ort:
Althofen [Flextronics]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Einsatzort
September 2009
Einsatzbericht
Hilfeleistung bei der Demontage einer Sirene.
Einsatzdaten
Datum:
29.09.2009
Alarm um:
15:00
Eingerückt:
15:00
Ort:
Ingolsthal [Ortsgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 29. September 2009 um 12:25 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger von der LAWZ zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Tilly Holzindustrie alarmiert.

Im Werk II wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
29.09.2009
Alarm um:
13:00
Eingerückt:
13:00
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
6
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Samstag, dem 26. September 2009 um 12:22 Uhr wurde die Feuerwehren Guttaring und Althofen von der BAWZ St. Veit/Glan mittels Sirene zu einem Technischen Einsatz alarmiert.

Auf der Silberegger Landesstraße im Bereich des "Schelmberges" kam ein Fahrzeuglenker mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und landete in einem Wassergraben.

Der Fahrzeuglenker konnte bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehren befreit werden und blieb unverletzt. Die Bergearbeiten wurden von der Feuerwehr Guttaring durchgeführt.

Um 13:00 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
26.09.2009
Alarm um:
13:00
Eingerückt:
13:00
Ort:
Guttaring [Silberegger Landesstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Ing. Egon Kaiser MSc
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 15
Fahrzeuge: 2

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Mittwoch, dem 23. September 2009 um 12:34 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger von der LAWZ zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Flextronics alarmiert.

Durch eine Rauchentwicklung in der Kantine wurde die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
23.09.2009
Alarm um:
13:00
Eingerückt:
13:00
Ort:
Althofen [Flextronics]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Montag, dem 21. September 2009 um 16:32 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger von der LAWZ zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Tilly Holzindustrie alarmiert.

Im Werk II wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
21.09.2009
Alarm um:
17:00
Eingerückt:
17:00
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Einsatzort
Einsatzbericht
Umsiedelung eines Hornissennestes.
Einsatzdaten
Datum:
17.09.2009
Alarm um:
20:00
Eingerückt:
20:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Im Stadtgebiet Althofen musste ein altes Stromkabel zwischen zwei Mehrparteienwohnhäusern entfernt werden.
Einsatzdaten
Datum:
17.09.2009
Alarm um:
17:00
Eingerückt:
17:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
17.09.2009
Alarm um:
08:00
Eingerückt:
08:00
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
16.09.2009
Alarm um:
09:20
Eingerückt:
09:20
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Samstag, dem 12. September 2009 um 14:15 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen von der LAWZ Kärnten über Funk davon informiert, dass es am Dach des sich in Bau befindlichen Caritas Pflegeheims zu einem Brand gekommen war. Die sich gerade auf einer Übungsfahrt befindliche Drehleiter Althofen setzte sich umgehend dorthin ab.

Nach dem Eintreffen bot sich den Einsatzkräften folgendes Bild: Der Brand am Dach des Gebäudes, welcher vermutlich durch Flämmarbeiten ausgelöst wurde, konnte von den anwesenden Arbeitern bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte gelöscht werden. Ein Arbeiter wurde jedoch verletzt und vom Roten Kreuz versorgt. Nach einer Kontrolle des gesamten Daches konnte die Feuerwehr Althofen Entwarnung geben und nach ca. einer Stunde wieder einrücken.
Einsatzdaten
Datum:
12.09.2009
Alarm um:
15:31
Eingerückt:
15:31
Ort:
Althofen [Funderstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Bericht der Pflichtbereichsfeuerwehr Friesach:

Am Samstag den 12.09.2009 um 23:52 Uhr wurden die Feuerwehren Friesach, Althofen und Dürnstein zu einem Verkehrsunfall auf die B-317, Bereich Landesgrenze/Dürnstein, alarmiert.

Einsatzmeldung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person B-317 Fahrzeug gegen Baum gefahren.

Nachdem das Rüstlöschfahrzeug 2000 an der Unfallstelle angekommen war, bot sich folgende Lage an der Einsatzstelle:
Ein Personenkraftwagen geriet aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn, tuschierte einen Baum, der PKW wurde daraufhin in einen weiteren Baum geschleudert.
Eine Verletzte und eingeklemmte Person, Rettungsdienst und Polizei vor Ort.

Der verunfallte Lenker wurde mittels hydraulischem Rettungsgerät, in Absprache mit dem Notarzt, aus seiner Zwangslage befreit. Dazu wurden die Türen der Beifahrerseite und die B-Säule des Unfallfahrzeuges entfernt, daraufhin konnte der Lenker vom Roten Kreuz geborgen werden.

Die weiteren Einsatzmaßnahmen umfassten das Ausleuchten der Einsatzstelle, Reinigung der Straße und Unterstützung bei der Fahrzeugbergung.

Eingesetzte Kräfte:

FF-Friesach mit 19 Mann, RLFA 2000 und KRF-S
FF-Althofen mit 18 Mann, RLFA 2000 und TLFA 4000
FF-Dürnstein mit 10 Mann, LF-B und MTF-A

Notarzt, Rotes Kreuz und Polizei

Detail am Rande:

Als Ersthelfer fungierten zwei Kameraden der Feuerwehr Friesach, welche die Unfallstelle unmittelbar nach dem Verkehrsunfall passierten.

Bilder finden Sie auf www.ff-friesach.at
Einsatzdaten
Datum:
12.09.2009
Alarm um:
01:00
Eingerückt:
01:00
Ort:
Friesach [B317]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
18
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Dürnstein
Mannschaft: 10
Fahrzeuge: 2

Feuerwehr Friesach
Mannschaft: 19
Fahrzeuge: 2

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Donnerstag, dem 10. September 2009 um 15:20 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger von der LAWZ zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Flextronics alarmiert.

In der Firma Flextronics wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 10 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
10.09.2009
Alarm um:
15:30
Eingerückt:
15:30
Ort:
Althofen [Flextronics]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7
Fahrzeuge:
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 04. September 2009 um 12:30 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert.

Die Dachfläche des Stadtamtes musste mit leistungsstarken Wasserrestlossaugern trockengelegt werden, um einen weiteren Wassereintritt, bedingt durch die laufenden Bauarbeiten, zu verhindern.
Einsatzdaten
Datum:
04.09.2009
Alarm um:
15:40
Eingerückt:
15:40
Ort:
Althofen [Hauptplatz]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 04. September 2009 um 10:22 Uhr wurden die Feuerwehren Kappel und Althofen mittels zu einem technischen Einsatz alarmiert.

Ein PKW kam aus unbekannter Ursache von der Straße ab und kam in einen angrenzenden Acker zum Stillstand.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand in der Absicherung der Unfallstelle sowie dem Bergen des Unfallfahrzeuges.

Um 10:55 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
04.09.2009
Alarm um:
10:55
Eingerückt:
10:55
Ort:
Kappel [Schöttlhof]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Kappel am Krappfeld
Fahrzeuge: 1

Polizeiinspektion Althofen
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Trockenlegung eines überfluteten Liftschachtes in einem Mehrparteienwohnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
02.09.2009
Alarm um:
17:30
Eingerückt:
17:30
Ort:
Althofen [Kansnitstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
5
Einsatzbilder
Einsatzort
August 2009
Einsatzbericht
Trockenlegung eines überfluteten Kellers in einem Mehrparteienwohnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
31.08.2009
Alarm um:
03:00
Eingerückt:
03:00
Ort:
Althofen [Georgistraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
6
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Montag, dem 31. August 2009 um 01:07 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger von der LAWZ zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Tilly Holzindustrie alarmiert.

Im Werk II wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
31.08.2009
Alarm um:
02:30
Eingerückt:
02:30
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
18
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Sonntag, dem 30. August 2009 um 09:54 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Technischen Einsatz alarmiert.

Die Feuerwehr Althofen mußte das Österreische Rote Kreuz bei der Bergung einer Person untersützen.
Einsatzdaten
Datum:
30.08.2009
Alarm um:
10:30
Eingerückt:
10:30
Ort:
Althofen [Ringstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Weitere Einsatzkräfte
Österreichisches Rotes Kreuz
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Samstag, dem 29. August 2009 um 16:08 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Technischen Einsatz alarmiert.

Auf der Töscheldorfer Landesstraße im Bereich des Gasthauses "Lammwirt" kam ein Fahrzeuglenker mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache ins Schleudern. In der Folge schoss der Wagen über den Fahrbahnrand, flog sich mehrmals überschlagend über eine steile Böschung und kam seitlich liegend zum Stillstand.

Der Fahrzeuglenker konnte bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr Althofen aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert.
Die Aufgabe der Feuerwehr Althofen bestand darin, ausgelaufene Betriebsmittel zu binden und die Unfallstelle zu säubern.

Um 17:30 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
29.08.2009
Alarm um:
17:30
Eingerückt:
17:30
Ort:
Althofen [Töscheldorfer Landesstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Österreichisches Rotes Kreuz
Mannschaft: 4
Fahrzeuge: 2

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 28. August 2009 um 18:34 Uhr wurden die Feuerwehren Thalsdorf, St.Veit/Glan, Launsdorf , Meiselding und Althofen von der LAWZ zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B317 – Höhe Wolschartwald alarmiert.

Aus unbekannter Ursache kam ein PKW in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Erdwall. Die Folgen des Aufpralles waren fatal. Das Fahrzeug wurde total deformiert und fing Feuer. Der Fahrzeuglenker konnte von einem Ersthelfer befreit werden. Das brennende Fahrzeug wurde von den alarmierten Feuerwehren in kurzer Zeit gelöscht. Für den Fahrzeuglenker kam jedoch leider jede Hilfe zu spät. Er verstarb trotz der vom anwesenden Notarzt eingeleiteten Reanimation noch an der Unfallstelle.

Nach den Aufräumarbeiten konnte die Feuerwehr Althofen gegen 20:00 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
28.08.2009
Alarm um:
20:00
Eingerückt:
20:00
Ort:
Wolschartwald [B-317]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
27
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Launsdorf

Feuerwehr Thalsdorf

Feuerwehr Meiselding

Feuerwehr St. Veit an der Glan

Polizei

privates Abschleppunternehmen
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

RK 1 Rettungshubschrauber

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Beim Werk II der Firma TILLY Holzindustrie kam es am Donnerstag, dem 27. August 2009 gegen 13:20 Uhr zu einem Kabelbrand in einem Verteilerkasten.

Als um 13:25 Uhr die durch die automatische Brandmeldeanlage alarmierte Feuerwehr Althofen anrückte, war der Brand durch die Mitarbeiter bereits gelöscht. Nach einer Lageerkundung konnte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Althofen wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
27.08.2009
Alarm um:
14:00
Eingerückt:
14:00
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung.
Einsatzdaten
Datum:
21.08.2009
Alarm um:
10:10
Eingerückt:
10:10
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalreinigung bei einen Gewerbebetrieb.
Einsatzdaten
Datum:
18.08.2009
Alarm um:
15:00
Eingerückt:
15:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Beim Werk II der Firma TILLY Holzindustrie kam es am Dienstag, dem 18. August 2009 gegen 12:15 Uhr zu einem Enstehungsbrand im Bereich der Bandsäge.

Als um 12:15 Uhr die alarmierte Feuerwehr Althofen anrückte, war der Brand durch die Mitarbeiter bereits gelöscht. Nach einer Lageerkundung und dem Ablöschen von Glutnestern konnte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Althofen wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
18.08.2009
Alarm um:
12:45
Eingerückt:
12:45
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
9
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
14.08.2009
Alarm um:
07:10
Eingerückt:
07:10
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalreinigung bei einen privaten Wohnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
13.08.2009
Alarm um:
14:00
Eingerückt:
14:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung beim öffnen einer Tür in einem privaten Wohnnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
13.08.2009
Alarm um:
13:00
Eingerückt:
13:00
Ort:
Althofen [Bunsenweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Ein Storch verfing sich an einem Mobilfunkmasten. Das Tier konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Der Storch wurde von der Feuerwehr Althofen unverletzt aus seiner Lage befreit.
Einsatzdaten
Datum:
10.08.2009
Alarm um:
21:00
Eingerückt:
21:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
9
Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalreinigung bei einen privaten Wohnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
10.08.2009
Alarm um:
16:30
Eingerückt:
16:30
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Umsiedelung eines Wespennestes.
Einsatzdaten
Datum:
09.08.2009
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
19:00
Ort:
Althofen [Unterbergen]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Umsiedelung eines Hornissennestes.
Einsatzdaten
Datum:
08.08.2009
Alarm um:
21:30
Eingerückt:
21:30
Ort:
Althofen [Kappel/Krappfeld]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Umsiedelung eines Wespennestes.
Einsatzdaten
Datum:
08.08.2009
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
19:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Auf der B317 der Friesacher Bundesstraße Höhe Abfahrt Hirt kam es Samstagvormittag, dem 8. August 2009, zu einem Zusammenstoß zwischen zwei PKW. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich eines der Fahrzeuge und kam seitlich liegend zum Stillstand. Die Fahrzeuginsassen konnten bereits vor dem Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus den Fahrzeugen befreit werden.

Um 10:24 Uhr wurden die Feuerwehren Friesach, Micheldorf und Althofen alarmiert. Die Aufgabe der Feuerwehren bestand darin, die Unfallstelle abzusichern und anschließend zu reinigen.
Die Unfallfahrzeuge wurden von einem privaten Abschleppunternehmen abransportiert. Nach ca. einer Stunde konnte die B317 wieder für den Verkehr frei gegeben werden.

Die Feuerwehren rückten gegen 12:00 Uhr wieder in ihre Rüsthäuser ein.
Einsatzdaten
Datum:
08.08.2009
Alarm um:
12:00
Eingerückt:
12:00
Ort:
Althofen [B317]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
25
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Micheldorf
Mannschaft: 18
Fahrzeuge: TLF-A 2000 ; KLF-A

Feuerwehr Friesach
Mannschaft: 18
Fahrzeuge: RLF-A 2000; KRF-A

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1 Fahrzeug

Polizeiinspektion Friesach
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1 Fahrzeug

privates Abschleppunternehmen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1 Fahrzeug

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
07.08.2009
Alarm um:
07:25
Eingerückt:
07:25
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Straßenreinigung bei einem Gewerbebetrieb.
Einsatzdaten
Datum:
06.08.2009
Alarm um:
11:00
Eingerückt:
11:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalreinigung bei einem Gewerbebetrieb.
Einsatzdaten
Datum:
06.08.2009
Alarm um:
09:30
Eingerückt:
09:30
Ort:
Althofen [Flextronics]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
0
Einsatzort
Einsatzbericht
Bei einem privaten Wohnhaus im Stadtgebiet Althofen musste ein Keller ausgepumpt werden.
Einsatzdaten
Datum:
05.08.2009
Alarm um:
13:00
Eingerückt:
13:00
Ort:
Althofen [Stadgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
05.08.2009
Alarm um:
07:20
Eingerückt:
07:20
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Nach dem gestrigen Unwetter musste eine Einfahrt im der Meiselhofsiedlung von den Wassermassen und Schlamm befreit werden.
Einsatzdaten
Datum:
04.08.2009
Alarm um:
17:00
Eingerückt:
17:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 4. August 2009 um 10:52 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Technischen Einsatz alarmiert.

Auf der Zufahrtsstraße zum Kurzentrum Althofen stießen zwei Fahrzeuge in einer scharfen Kurve aus unbekannter Ursache frontal zusammen. Die Aufgabe der Feuerwehr Althofen bestand darin, ausgelaufene Betriebsmittel zu binden und die Unfallstelle zu säubern.


Um 11:52 Uhr konnten due Einsatzkräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
04.08.2009
Alarm um:
11:52
Eingerückt:
11:52
Ort:
Althofen [Moorweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Weitere Einsatzkräfte
Polizei
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

privates Abschleppunternehmen

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
04.08.2009
Alarm um:
07:40
Eingerückt:
07:40
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Montag, dem 3. August 2009 um 13:45 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Funk von der LAWZ zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Tilly Holzindustrie alarmiert.

Im Werk I wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
03.08.2009
Alarm um:
14:15
Eingerückt:
14:15
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Montag, dem 3. August 2009 entlud sich über dem Stadtgebiet von Althofen ein starkes Gewitter.

Um 12:20 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Es mussten die Unterführung in der Eisenstraße und zwei Keller bei privaten Wohnhäusern von den Wassermassen befreit werden.

Um 13:22 Uhr konnte die Feuerwehr Althofen wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
03.08.2009
Alarm um:
13:22
Eingerückt:
13:22
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Montag, dem 3. August 2009 um 10:45 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandeinsatz im Bereich der Krappfelderlandesstraße alarmiert.

Aus unbekannter Ursache begann ein Müllhaufen direkt unter eiem Strommasten zu brennen. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr Althofen konnte ein Übergreifen auf den Masten verhindert werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
03.08.2009
Alarm um:
11:15
Eingerückt:
11:15
Ort:
Althofen [Krappfelderlandesstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Samstag, dem 1. August 2009 um 16:55 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Tilly Holzindustrie alarmiert.

Im Werk I wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
01.08.2009
Alarm um:
16:30
Eingerückt:
16:30
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
12
Einsatzort
Juli 2009
Einsatzbericht
Nach den Unwettern vom Vortag mußten noch Pumparbeiten durchgeführt werden.

Einsatzdaten
Datum:
31.07.2009
Alarm um:
12:00
Eingerückt:
12:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
5
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Donnerstag, dem 30. Juli 2009 entlud sich über dem Stadtgebiet von Althofen ein starkes Gewitter mit Hagelschlag.

Um 17:53 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert.
Mehrere Kanaldeckel, die herausgedrückt wurden, mussten wieder eingesetzt werden, um ein passieren der Straßen wieder zu ermöglichen. Weiters mußten die Unterführung in der Eisenstraße und der Parkplatz beim Freizeitzentrum von den Wassermassen befreit werden. Da auch in der Nachbargemeinde Kappel am Krappfeld einige Keller unter Wasser standen unterstützen wir die Feuerwehr Kappel bei den Aufräumarbeiten in ihrem Zuständigkeitsbereich.

Um 20:15 Uhr konnte die Feuerwehr Althofen wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.




Nachdem sich gegen 20:30 Uhr wieder ein heftiges Gewitter über den Raum Althofen entlud wurden wir abermals mittels Personenrufempfänger alarmiert. Diesmal galt es Keller, die durch die Wassermassen überflutet wurden wieder trocken zu legen. Betroffen waren diesmal private Wohnhäuser, die Seniorenwohnanlage in der Funderstrasse und das Kurzentrum Althofen.

Insgesamt wurden and diesem Tag 9 Einsatzadressen abgearbeitet.


Erst um 01:00 Uhr konnte die Feuerwehr Althofen wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen

Einsatzdaten
Datum:
30.07.2009
Alarm um:
01:00
Eingerückt:
01:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
19
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Pumparbeiten nach einem Rohrbruch am Firmengelände der Firma Flextronics.
Einsatzdaten
Datum:
28.07.2009
Alarm um:
10:40
Eingerückt:
10:40
Ort:
Althofen [Flextronics]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
0
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Mittwoch, dem 22.Juli 2009 um 16:02 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem technischen Einsatz alarmiert.

Wegen Wartungsarbeiten in der Freizeitanlage Althofen musste die Pumpe für die Filteranlage demontiert werden. Aus diesem Grund wurde das Rückhaltebecken überflutet. Mittels leistungsstarken Tauchpumpen wurde das Rückhaltebecken wieder trockengelegt.

Um 17:10 Uhr konnte die Feuerwehr Althofen wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
22.07.2009
Alarm um:
17:02
Eingerückt:
17:02
Ort:
Althofen [Freizeitzentrum]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Wassertransport für ein privates Wohngebäude.
Einsatzdaten
Datum:
21.07.2009
Alarm um:
18:45
Eingerückt:
18:45
Ort:
Althofen [Badstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Straßenreinigung bei einem Gewerbebetrieb.
Einsatzdaten
Datum:
11.07.2009
Alarm um:
13:00
Eingerückt:
13:00
Ort:
Möbling [Gewerbestraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
0
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
09.07.2009
Alarm um:
11:30
Eingerückt:
11:30
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
08.07.2009
Alarm um:
09:20
Eingerückt:
09:20
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalreinigung bei einem Mehrparteienwohnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
05.07.2009
Alarm um:
13:10
Eingerückt:
13:10
Ort:
Althofen [Bunsenweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Auf der Görtschitztal-Bundesstraße Höhe Mösel in Fahrtrichtung Wieting kam am Freitagnachmittag, dem 3. Juli 2009, ein PKW auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte frontal gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das Auto und kam am Dach liegend in einer Wiese zum Stillstand. Der Lenker wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Um 13:58 Uhr wurden die Feuerwehren Wieting, Guttaring und Althofen alarmiert. Durch die Pflichtbereichsfeuerwehr Wieting wurde der Mann aus dem Wrack geborgen und vom Notarzthubschrauber Christophorus 11 in das Landeskrankenhaus Klagenfurt gebracht.

Die weitere Aufgabe der Feuerwehr bestand in der Absicherung der Unfallstelle, dem Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln und der Säuberung der Fahrbahn.

Einsatzdaten
Datum:
03.07.2009
Alarm um:
14:30
Eingerückt:
14:30
Ort:
Wieting [Görtschitztal Bundesstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
20
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Ing. Egon Kaiser MSc
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Feuerwehr Wieting
Fahrzeuge: 2

Feuerwehr Guttaring
Fahrzeuge: 2

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

ÖAMTC Christophorus 11 Rettungshubschrauber
Mannschaft: 3
Fahrzeuge: 1

Österreichisches Rotes Kreuz

Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
02.07.2009
Alarm um:
09:00
Eingerückt:
09:00
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
01.07.2009
Alarm um:
15:00
Eingerückt:
15:00
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
01.07.2009
Alarm um:
08:10
Eingerückt:
08:10
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Juni 2009
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
30.06.2009
Alarm um:
14:45
Eingerückt:
14:45
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Montag, dem 29. Juni 2009 um 16:36 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen zu einem technischen Einsatz alarmiert.

Auf Grund der starken Regenfälle kam es im Ortsteil Aich zu Überschwemmungen. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand in der Trockenlegung eines Kellers eines privaten Wohnhauses und im Reinigen von den umgebenen Kanälen. Zur Unterstützung wurde der Kanalspülwagen der Stadtgemeinde St.Veit/Glan hinzugezogen.

Um 22:30 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
29.06.2009
Alarm um:
22:30
Eingerückt:
22:30
Ort:
Althofen [Aich]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
18
Weitere Einsatzkräfte
Stadtgemeinde Althofen [Bauhof]
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Stadtgemeinde St. Veit/Glan
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung bei einer Parkplatzreinigung.
Einsatzdaten
Datum:
29.06.2009
Alarm um:
10:00
Eingerückt:
10:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 26. Juli 2009 um 18:00 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Funk zu einem technischen Einsatz alarmiert.

Eine Wohnungsmieterin sperrte sich von der Wohnung aus. Mit einer Steckleiter über ein Fenster im 1. Stock gelang der Einstieg in die Wohnung. Danach konnte die Türe von innen geöffnet werden.

Um 19:00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
26.06.2009
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
19:00
Ort:
Althofen [Bunsenweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
5
Einsatzort
Einsatzbericht
Trockenlegung eines überfluteten Heizraumes in der Musikschule Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
26.06.2009
Alarm um:
19:00
Eingerückt:
19:00
Ort:
Althofen [Musikschule]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
5
Einsatzort
Einsatzbericht
Die Feuerwehr Althofen unterstützte am Freitag, dem 26. Juli 2009, das Projekt "Hallo Auto" von der Volksschule Atlhofen in Kooperation mit dem ÖAMTC.

Einsatzdaten
Datum:
26.06.2009
Alarm um:
10:30
Eingerückt:
10:30
Ort:
Althofen [Freizeitzentrum]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 26. Juni 2009 um 01:28 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Ein unbekannter Anrufer hatte der LAWZ Kärnten einen Brandverdacht beim Freizeitzentrum Althofen gemeldet. Nach einer genauen Lageerkundung durch die Einsatzleitung konnte Entwarnung gegeben werden.

Gegen 02:00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
26.06.2009
Alarm um:
02:00
Eingerückt:
02:00
Ort:
Althofen [Freizeitzentrum]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
14
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
24.06.2009
Alarm um:
10:20
Eingerückt:
10:20
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
23.06.2009
Alarm um:
13:30
Eingerückt:
13:30
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
23.06.2009
Alarm um:
08:15
Eingerückt:
08:15
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 19. Juni 2009 um 17:22 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem technischen Einsatz alarmiert.

Auf der Guttaringerstraße in Althofen ist ein PKW aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Dabei ist das Fahrzeug über eine Böschung abgestürzt. Der Fahrezuglenker blieb zum Glück unverletzt.

Die Aufgabe der Feuerwehr Althofen bestand in der Bergung des Fahrzeuges, Binden von Betriebsmitteln und Säuberung der Fahrbahn. Das Fahrzeug wurde von einem privaten Abschleppunternehmen abtransportiert.

Um 18:30 Uhr konnte die Feuerwehr Althofen wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
19.06.2009
Alarm um:
18:22
Eingerückt:
18:22
Ort:
Althofen [Guttaringerstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Nach den heftigen Unwetter über Althofen vom Vortag galt es heute mehrere Hilfeleistungen abzuarbeiten.
Unter anderem mussten bei einer Tischlerei, beim eiem Kaufhaus und bei mehreren privaten Wohnhäusern Keller ausgepumpt werden.
Einsatzdaten
Datum:
17.06.2009
Alarm um:
21:00
Eingerückt:
21:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
4
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 16. Juni 2009 wurde das Stadtgebiet Althofen von einem schweren Unwetter in Mitleidenschaft gezogen.

Um 14:15 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Sirene und Personenrufempfänger zum „Unwettereinsatz“ gerufen. Da auf Grund der Wetterlage mit mehreren Einsätzen zu rechnen war, wurde sofort die Funkleitstelle „Florian Althofen“ besetzt um einen koordinierte Einsatzbearbeitung zu ermöglichen.

Insgesamt galt es mehr als 62 Einsätze im Stadtgebiet Althofen „abzuarbeiten“. Durch die starken Regenfälle standen unzählige Keller von Mehrparteienwohnhäuser und privaten Wohnhäusern unter Wasser. Erst durch den massiven Einsatz von Wasserrestlossaugern und Tauchpumpen konnten die betroffenen Bereiche wieder trocken gelegt werden. Weiters galt es Straßen und Unterführungen von den Wassermassen zu befreien. Mehrere Kanaldeckel, die herausgedrückt wurden, mussten wieder eingesetzt werden, um ein passieren der Straßen wieder zu ermöglichen. Durch Sturmböen wurden unzählige Dächer abgedeckt und Bäume entwurzelt. Durch Blitzschlag kam es zu einem Trafobrand und bei der TILLY Holzindustrie wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Um die große Anzahl von Einsatzadressen bearbeiten zu können, wurden die Feuerwehren St. Veit/Glan, Friesach, Micheldorf, Straßburg, Kappel und Passering nach Althofen beordert. Insgesamt standen also 7 Feuerwehren mit 14 Fahrzeugen und 70 Mann unter der Leitung von Althofens Feuerwehrkommandanten HBI Johann Delsnig und Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ing. Egon Kaiser im Hilfseinsatz. Der Bürgermeister der Stadtgemeinde Althofen, Dir. Manfred Mitterdorfer, machte sich ebenfalls ein Bild der Schadenslage und sprach allen Kräften der im Einsatz stehenden Feuerwehren seinen aufrichtigen Dank für die großartige und ehrenamtliche Arbeit aus.

Die alarmierten Feuerwehren konnten erst gegen 23:00 Uhr wieder einrücken, die Einsatzbereitschaft herstellen und die Alarmbereitschaft aufheben.
Einsatzdaten
Datum:
16.06.2009
Alarm um:
23:00
Eingerückt:
23:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
25
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Ing. Egon Kaiser MSc
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Feuerwehr Micheldorf
Mannschaft: 7
Fahrzeuge: TLF-A 2000; KLF-A; Anhänger

Feuerwehr Friesach
Mannschaft: 10
Fahrzeuge: KLF-A; KRF-S; Anhänger

Feuerwehr Kappel am Krappfeld
Mannschaft: 12
Fahrzeuge: TLF-A 2000; SLF-A

Feuerwehr Passering
Mannschaft: 18
Fahrzeuge: KLF-A; LF-A

Feuerwehr St. Veit an der Glan
Mannschaft: 12
Fahrzeuge: MZF-A; GSF; DLK-30; MTF-A; KDO-A

Feuerwehr Straßburg
Mannschaft: 8
Fahrzeuge: SLF-A; MTF-A; Anhänger

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 4
Fahrzeuge: 2

Straßenverwaltung

KELAG Störungsdienst

na
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
In einer Wohnung in der Kansnitstraße kam es am Sonntag, dem 14. Juni 2009 aus unbekannter Ursache zu einem Brand in der Küche.

Um 19:30 Uhr wurden die Feuerwehren Althofen, Guttaring und Kappel am Krappfeld mit Sirenenalarm zum Einsatz gerufen.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges der Feuerwehr Althofen schlugen Flammen und schwarzer Rauch aus dem Fenster. Mit schweren Atemschutz ging der erste Trupp in die stark verrauchte Wohnung vor.

Rasch konnte der Brand im Küchenbereich lokalisiert und abgelöscht werden. Mit Druckbelüftern wurde die Wohnung rauchfrei gemacht. In der Wohnung entstand erheblicher Sachschaden.

Bereits in der Erstphase gelang es dem Atemschutztrupp Althofen die Katze der Wohnungsmieterin zu retten und in Sicherheit zu bringen. Personen hielten sich zum Glück keine in der Wohnung auf.

Der Bürgermeister der Stadt Althofen, Dir. Manfred Mitterdorfer, machte sich ein Bild der Schadenslage und wurde durch Einsatzleitung informiert.

Durch das rasche und effiziente Vorgehen der Feuerwehren, konnte ein größer Schaden verhindert werden. Gegen 21:00 Uhr rückten alle Einsatzkräfte wieder ein und stellten die Einsatzbreitschaft her.
Einsatzdaten
Datum:
14.06.2009
Alarm um:
21:00
Eingerückt:
21:00
Ort:
Althofen [Kansnitstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
22
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Ing. Egon Kaiser MSc
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 18
Fahrzeuge: TLF-A 3000/200; LF-A; KLF-A;

Feuerwehr Kappel am Krappfeld
Mannschaft: 15
Fahrzeuge: TLF-A 2000; SLF-A

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Österreichisches Rotes Kreuz
Mannschaft: 3
Fahrzeuge: RTW

na
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Areal des Sägewerks Stingl, Hollersberg – Gemeinde Guttaring, kam es am Samstag, dem 13. Juni 2009 um 06:08 Uhr aus unbekannter Ursache zu einem Brand in einer Filteranlage. Die Feuerwehren Guttaring, Althofen Kappel/Krappfeld, Passering und Wieting wurden mittels Sirene zum Einsatz gerufen.

Bereits beim Eintreffen des Einsatzleiters Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ing. Egon Kaiser war die Filteranlage in Vollbrand. Durch die vorhandene Brandmeldeanlage wurde der Brand rasch lokalisiert und die FF Guttaring konnte mit den Löscharbeiten beginnen.
Um jedoch eine Brandausbreitung zu verhindern, wurden weitere Feuerwehren nachalarmiert. Unter anderem musste die Drehleiter Althofen angefordert werden, um ein Übergreifen des Brandes auf die hochgelegenen Fließbänder verhindern zu können.

Durch den raschen und effektiven Einsatz der Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Fertigungshallen und die Säge verhindert werden.

Um 09:00 Uhr konnte die Feuerwehr Althofen wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Die Feuerwehr Guttaring war noch mehrere Stunden mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.
Einsatzdaten
Datum:
13.06.2009
Alarm um:
09:10
Eingerückt:
09:10
Ort:
Guttaring [Hollersberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
26
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Ing. Egon Kaiser MSc
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Feuerwehr Wieting
Fahrzeuge: TLF-A 2000, KLF-A

Feuerwehr Guttaring
Fahrzeuge: KLF-A, LF, TLF-A 3000/200

Feuerwehr Kappel am Krappfeld
Fahrzeuge: SLF-A, TLF-A 2000

Feuerwehr Passering
Fahrzeuge: LF, KLF-A

Polizeiinspektion Althofen

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Mittwoch, dem 10. September 2009 um 08:45 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Tilly Holzindustrie alarmiert.

Im Werk II wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Bei der Bandsägeanlage kam es durch einen technischen Defekt zu einem Funkenflug. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
10.06.2009
Alarm um:
09:15
Eingerückt:
09:15
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 2. Juni 2009 um 10:14 Uhr wurden die Feuerwehren Passering und Althofen mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen.

Ein Betonmischwagen kippte in St. Martin bei Kappel/Krappfeld in einer Kurve aus unbekannter Ursache um. Der Fahrer wurde eingeklemmt und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Die Feuerwehr Passering übernahm die Absicherung der Unfallstelle. Nach Eintreffen der Feuerwehr Althofen wurde der Fahrer mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Führerhaus befreit und dem Roten Kreuz übergeben. Danach wurden von der zuständigen Feuerwehr Passering die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden und die Unfallstelle gesäubert.

Um 11:15 Uhr konnten alle Einsatzkräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
02.06.2009
Alarm um:
11:15
Eingerückt:
11:15
Ort:
Kappel/Krappfeld [St. Martin]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
0
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Passering
Fahrzeuge: KLF-A, LF

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Österreichisches Rotes Kreuz
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: RTW

Einsatzbilder
Einsatzort
Mai 2009
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 29. Mai 2009 gegen 21:45 Uhr brach in Hüttenberg bei einem Nebengebäude aus unbekannter Ursache ein Brand aus. Sehr rasch griff das Feuer auf ein angrenzendes Wohnhaus über.

Durch die LAWZ Kärnten wurde bereits in der Erstphase Alarmstufe II ausgelöst und damit die Feuerwehren Klein St. Paul, Wieting, Guttaring und Mühlen zusätzlich zu den Pflichtbereichsfeuerwehren Hüttenberg, Knappenberg und Lölling alarmiert.

Durch die Einsatzleitung, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ing. Egon Kaiser und AFK-Stv. HBI Johannes Raab, wurde zusätzlich auch die Feuerwehr Althofen alarmiert um einen Außenangriff mit der Drehleiter zu ermöglichen.

Der Brand auf der OST-Seite des Gebäudes hat über die Fassade auf den Dachstuhl des Wohnhauses übergegriffen. Durch einen Innenangriff mit Atemschutztrupps wurde der Brand im Dachstuhlbereich unter Kontrolle gebracht. Die gesamte Verschalung und Dämmung musste dabei entfernt werden, um Glutnester ablöschen zu können. Mittels Druckbelüftung wurde der Innenangriff unterstützt.

Nur durch das massive, effiziente und rasche Vorgehen aller Feuerwehren war es möglich, ein Ausbreiten des Brandes auf Nachbargebäude zu verhindern. Am Wohnhaus entstand enormer Sachschaden in unbekannter Höhe.

Der Bürgermeister von Hüttenberg, Josef Ofner, wurde durch die Einsatzleitung informiert. Bei der Lagebesprechung bedankte er sich bei allen für Ihren vorbildlichen Einsatz.

Durch die Pflichtbereichsfeuerwehren wird bis in die Morgenstunden eine Brandwache sichergestellt. Gegen 00:30 Uhr konnten alle Einsatzkräfte einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.


Der Tag danach...Einsatzbilder der Freiwilligen Feuerwehr Guttaring

Einsatzdaten
Datum:
29.05.2009
Alarm um:
00:30
Eingerückt:
00:30
Ort:
Hüttenberg [Ortsgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
22
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Ing. Egon Kaiser MSc
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Feuerwehr Lölling
Mannschaft: 15
Fahrzeuge: 1

Feuerwehr Wieting
Mannschaft: 18
Fahrzeuge: 2

Feuerwehr Klein St. Paul
Mannschaft: 10
Fahrzeuge: 2

Feuerwehr Knappenberg
Mannschaft: 18
Fahrzeuge: 2

Feuerwehr Hüttenberg
Mannschaft: 12
Fahrzeuge: 2

Feuerwehr Mühlen
Mannschaft: 5
Fahrzeuge: 1

Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 15
Fahrzeuge: 2

Polizei
Mannschaft: 4
Fahrzeuge: 2

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Österreichisches Rotes Kreuz
Mannschaft: 3
Fahrzeuge: RTW

KELAG Störungsdienst
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Bürgermeister Josef Ofner
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Sicherungsarbeiten bei Baumarbeiten.
Einsatzdaten
Datum:
26.05.2009
Alarm um:
20:30
Eingerückt:
20:30
Ort:
Althofen [Silbereggerstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 19.05.2009, um 19:00 Uhr wurde die Feuerwehr Strassburg telefonisch von der Polizeiinspektion Strassburg zu einem technischen Einsatz alarmiert. Weiters wurden um 19:15 Uhr Sirenenalarm für die Feuerwehren St. Georgen/Strassburg und Althofen ausgelöst. Die Einsatzmeldung lautete: Hochwasser in Pöckstein-Zwischenwässern.

Auf Grund der starken Regenfälle schossen von den Ackerflächen in Hohenfeld die Wassermaßen in Richtung B93. Dadurch kam es zu mehren Erdrutschen die den Radweg und die erste Fahrbahn vermurrten. In Hohenfeld wurde das Wasser umgeleitet und das vom Erdrutsch betroffene Gebiet abgesperrt. Danach wurde auf der B93 die vermurrte Fahrbahn der Feuerwehren Strassburg und St. Georgen/Strassburg gemeinsam mit der Straßenmeisterei frei gemacht. Eine Unterstützung der Feuerwehr Althofen war nicht notwendig und konnten somit gleich nach dem Eintreffen wieder ins Rüsthaus einrücken.

Bericht: Feuerwehr Straßburg - V Truppe Martin
Einsatzdaten
Datum:
26.05.2009
Alarm um:
19:45
Eingerückt:
19:45
Ort:
Pöckstein [B-93]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
22
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Straßburg
Mannschaft: 15
Fahrzeuge: SLF-A; MTF-A

Feuerwehr St. Georgen/Straßburg
Mannschaft: 15
Fahrzeuge: LFA

Polizeiinspektion Straßburg
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Straßenverwaltung

Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalreinigung bei einem privaten Wohnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
26.05.2009
Alarm um:
18:00
Eingerückt:
18:00
Ort:
Althofen [Fichtlstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Die Einsatzserie der Feuerwehr Althofen bricht nicht ab. Im Mai mussten die Althofener Florianijünger bereits zu insgesamt 50 Einsätzen ausrücken:

Am Montag, dem 25. Mai 2009 gegen 21:00 Uhr brach in einem Mehrparteienwohnhaus in der Römerstraße am Balkon der im 1. Stock gelegenen Wohnung aus unbekannter Ursache ein Brand aus.

Der Brand wurde von einer Hausnachbarin entdeckt, welche auch in weiterer Folge telefonisch die LAWZ Kärnten vom Brandgeschehen in Kenntnis setzte. Da die Feuerwehr Althofen gerade mit der Nachbereitung einer Übung beschäftigt war, erfolgte die Alarmierung über Funk zu Florian Althofen und unmittelbar konnte zum Einsatzort ausgerückt werden.

Der Wohnungsmieter, welcher sich zum Brandzeitpunkt in der Wohnung aufhielt, wurde vom 1. Atemschutztrupp der Feuerwehr Althofen geborgen und in weiterer Folge der Rettung übergeben. Nach der Erstversorgung wurde er anschließend mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr Althofen konnte ein Ausbreiten des Brandes verhindert werden. In der Wohnung bzw. am Balkon entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.
Einsatzdaten
Datum:
25.05.2009
Alarm um:
22:00
Eingerückt:
22:00
Ort:
Althofen [Römerstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
33
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Polizeiinspektion Friesach
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Beim Werk II der Firma TILLY Holzindustrie kam es am Montag, dem 25. Mai 2009 gegen 11:45 Uhr zu einem Enstehungsbrand bei bzw. in der Bandsäge.

Als um 11:48 Uhr die alarmierte Feuerwehr Althofen anrückte, war der Brand durch die Mitarbeiter bereits gelöscht. Nach einer Lageerkundung und dem Ablöschen von Glutnestern konnte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Althofen wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
25.05.2009
Alarm um:
12:32
Eingerückt:
12:32
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Montag, dem 25. Mai 2009 um 07:35 Uhr wurden die Feuerwehren Guttaring und Althofen zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Auf der Silberegger Landesstraße im Gemeindegebiet Guttaring war ein PKW aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen überschlug sich und kam am Dach zum Liegen. Die unbestimmten Grades verletzte Lenkerin wurde durch den ÖAMTC Christopherus 11 Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Eine Unterstützung der Pflichtbereichsfeuerwehr Guttaring war nicht erforderlich.
Einsatzdaten
Datum:
25.05.2009
Alarm um:
08:00
Eingerückt:
08:00
Ort:
Guttaring [Silberegger Landesstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Ing. Egon Kaiser MSc
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 10
Fahrzeuge: 2

Polizeiinspektion Althofen

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Sicherheitsdienst im Rahmen der Jacques-Lemans Althofen Kärnten Rallye.
Einsatzdaten
Datum:
23.05.2009
Alarm um:
22:00
Eingerückt:
22:00
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Sicherheitsdienst im Rahmen der Jacques-Lemans Althofen Kärnten Rallye.
Einsatzdaten
Datum:
22.05.2009
Alarm um:
21:15
Eingerückt:
21:15
Ort:
Althofen [Rabachboden]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
10
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 22. Mai 2009 um 17:01 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Sirene zu einem Brandeinsatz in Dürnstein alarmiert.

Vermutlich durch einen Blitzschlag während eines starken Gewitters geriet ein Wirtschaftgebäude in Brand. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, stand dieses bereits in Vollbrand. Von der Einsatzleitung Friesach wurden umgehend weitere Feuerwehren angefordert.

Nach ca. 2 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.


Bericht der Pflichtbereichsfeuerwehr Friesach:

Am Freitag, den 22. Mai um 16:39 wurden die Feuerwehren Friesach, St.Salvator und Zeltschach zu einem Brandeinsatz nach Ingolsthal alarmiert, während der Anfahrt stellte sich jedoch heraus, dass es sich um eine Fehlalarmierung handelt – durch Abheizen von Baumschnitt.
Zum Einsatzzeitpunkt ging ein schweres Gewitter über das Gemeindegebiet Friesach nieder.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte im Rüsthaus erfolgte eine weitere Einsatzmeldung von der LAWZ: Wirtschaftsgebäudebrand nach Blitzschlag in Pichling Anwesen Haas – Pilgramhof.

Schon beim Eintreffen des TLFA 4000 Friesach war Einsatzleiter OBI Joachim Steindorfer nach einer kurzen Lagebeurteilung klar, dass das in Vollbrand stehende Stallgebäude nicht mehr zu retten war, und der Einsatzschwerpunkt bei der Verteidigung der angrenzenden Maschinenhalle und des Laufstalles lag.
Unterstütz wurde die Einsatzleitung von Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Waldemar Eicher.
Nach dem Aufbau der Zubringleitungen vom rund 300 Meter entfernten Teich konnte mit einem Umfassenden Löschangriff begonnen werden. Insgesamt wurden sechs B – Zubringleitungen zum Brandobjekt verlegt.

Glück im Unglück:
Vom Besitzer wurden die Nutztiere am Vortag auf die Weide getrieben.

Das Wirtschaftsgebäude brannte zur Gänze nieder, die angrenzende Maschinenhalle und der Laufstall, sowie die Traktoren und Maschinen konnten von der Feuerwehr gerettet werden. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Einsatzdaten
Datum:
22.05.2009
Alarm um:
19:03
Eingerückt:
19:03
Ort:
Dürnstein [Pichling]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
21
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Neumarkt

Feuerwehr Mühlen

Feuerwehr Dürnstein

Feuerwehr Micheldorf
Fahrzeuge: TLF-A 2000, KLF-A

Feuerwehr Zeltschach
Fahrzeuge: KLF-A, LF-A

Feuerwehr St. Salvator
Fahrzeuge: KLF-A, RLF-A 2000, LF-A, MTF-A

Feuerwehr Grades
Fahrzeuge: TLF-A 1300, KLF

Feuerwehr Friesach
Mannschaft: 29
Fahrzeuge: TLF-A 4000, RLF-A 2000, KLF-A, KRFS

Polizeiinspektion Friesach

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Nach einem Gewitter war eine Unterführung überflutet. Da sämtliche Einsatzkräfte der Feuerwehr Micheldorf beim Wirtschaftsgebäudebrand in Dürnstein im Einsatz standen, wurde dieser Einsatz von der Feuerwehr Althofen übernommen.

Nach 1 Stunde wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
22.05.2009
Alarm um:
18:00
Eingerückt:
18:00
Ort:
Micheldorf [Hauptstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
4
Einsatzort
Einsatzbericht
Wasserversorgung wegen eines Defektes an der Hauptwasserleitung.
Einsatzdaten
Datum:
22.05.2009
Alarm um:
12:30
Eingerückt:
12:30
Ort:
Althofen [Flextronics]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
4
Einsatzort
Einsatzbericht
Wasserversorgung wegen eines Defektes an der Hauptwasserleitung.
Einsatzdaten
Datum:
22.05.2009
Alarm um:
09:00
Eingerückt:
09:00
Ort:
Althofen [Flextronics]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
4
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Mittwoch, dem 20. Mai 2009 um 16:33 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem technischen Einsatz alarmiert.

Auf der Silbereggerstraße stadtauswärts und auf der Eisenstraße hat ein LKW Ladegut verloren.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand in der Säuberung der verschmutzten Fahrbahn.
Einsatzdaten
Datum:
20.05.2009
Alarm um:
17:00
Eingerückt:
17:00
Ort:
Althofen [Eisen- & Silbereggerstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Aufräumungsarbeiten nach Verkehrsunfall. Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln und Säuberung der Fahrbahn.
Einsatzdaten
Datum:
19.05.2009
Alarm um:
20:10
Eingerückt:
20:10
Ort:
Althofen [10.-Oktober-Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
0
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Bei einem privaten Wohnhaus in Silberegg wurden bei Bauarbeiten im Kellerbereich am Dienstag, dem 19. Mai 2009, 2 Menschen durch herabstürzende Deckenteile verschüttet.

Durch die Pflichtbereichsfeuerwehr Kappel wurden um 09:59 Uhr die Feuerwehren Althofen, Passering und Guttaring zur Unterstützung angefordert.

Die verschütteten Personen konnten durch weggraben von Schutt und den Einsatz von Hebekissen aus ihrer Zwangslage befreit werden. Nach der mediznischen Erstversorgung wurde die beiden unbestimmten Grades verletzten Personen durch das Rote Kreuz und dem ÖAMTC Christopherus 11 ins Krankenhaus eingeliefert.

Um 10:45 Uhr konnte alle Einsatzkräfte wieder abrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
19.05.2009
Alarm um:
10:45
Eingerückt:
10:45
Ort:
Silberegg [Silberegger Landesstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7
Weitere Einsatzkräfte
BFK OBR Ing. Egon Kaiser MSc
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: -

Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: TLF-A 3000

Feuerwehr Kappel am Krappfeld
Mannschaft: 15
Fahrzeuge: SLF-A; KLF-A

Feuerwehr Passering
Mannschaft: 9
Fahrzeuge: LF-A

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

ÖAMTC Christophorus 11 Rettungshubschrauber
Mannschaft: 3

Österreichisches Rotes Kreuz
Mannschaft: 5
Fahrzeuge: NEF; 2 RTW

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Auf der B-317, Höhe Unterbergen, war ein PKW am Donnerstag, dem 14. Mai 2009 gegen 15:00 Uhr, von St. Veit/Glan kommend, aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und über eine Böschung ca. 15 m abgestürzt. Durch die Wucht des Aufpralles auf einen Baum, wurde der gesamte Motorblock beim Unfallwrack herausgerissen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Althofen, die um 15:13 Uhr mittels Personenrufempfänger alarmiert wurde, war die unbekannten Grades verletzte Person bereits durch das Rote Kreuz geborgen und ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand in der Unterstützung der Bergungsarbeiten durch ein privates Abschleppunternehmen, dem Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln und der Säuberung der Unfallstelle.

Während der rund einstündigen Bergungsarbeiten war die B-317 im Unfallbereich nur erschwert passierbar. Um 16:15 Uhr konnten alle Kräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.
Einsatzdaten
Datum:
14.05.2009
Alarm um:
16:15
Eingerückt:
16:15
Ort:
Althofen [B-317 Höhe Unterbergen]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
6
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 2

Polizeiinspektion Straßburg
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

privates Abschleppunternehmen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Österreichisches Rotes Kreuz
Mannschaft: 5
Fahrzeuge: NEF; RTW

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
14.05.2009
Alarm um:
14:38
Eingerückt:
14:38
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
14.05.2009
Alarm um:
08:01
Eingerückt:
08:01
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Nach dem gestriegen Unwetter über Althofen galt es heute mehrere Hilfeleistungen abzuarbeiten. Unter anderem musste bei einer Tankstelle und bei der Freizeitanlage Überschwemmungen abgepumpt werden.
Einsatzdaten
Datum:
13.05.2009
Alarm um:
12:43
Eingerückt:
12:43
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
5
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 13. Mai 2009 um 07:39 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Tilly Holzindustrie alarmiert.

Im Werk II wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
13.05.2009
Alarm um:
08:30
Eingerückt:
08:30
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
5
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 12. Mai 2009 wurde das Stadtgebiet Althofen von schweren Regenfällen in Mitleidenschaft gezogen.

Um 18:24 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Sirene und Personenrufempfänger zum „Unwettereinsatz“ gerufen. Da auf Grund der Wetterlage mit mehreren Einsätzen zu rechnen war, wurde sofort die Funkleitstelle „Florian Althofen“ besetzt um einen koordinierte Einsatzbearbeitung zu ermöglichen.

Insgesamt galt es 25 Einsätze im Stadtgebiet Althofen „abzuarbeiten“. Durch die starken Regenfälle standen unzählige Keller von Mehrparteienwohnhäuser unter Wasser. Erst durch den massiven Einsatz von Wasserrestlossaugern und Tauchpumpen konnten die betroffenen Bereiche wieder trocken gelegt werden. Weiters galt es Straßen und Unterführungen von den Wassermassen zu befreien. Mehrere Kanaldeckel, die herausgedrückt wurden, mussten wieder eingesetzt werden, um ein passieren der Straßen wieder zu ermöglichen.

Um die große Anzahl von Einsatzadressen bearbeiten zu können, wurden die Feuerwehren Meiselding, Straßburg, Passering und Guttaring nach Althofen beordert. Insgesamt standen also 5 Feuerwehren mit 14 Fahrzeugen und 73 Mann unter der Leitung von Althofens Feuerwehrkommandanten HBI Johann Delsnig im Hilfseinsatz. Der Bürgermeister der Stadtgemeinde Althofen, Dir. Manfred Mitterdorfer, machte sich ebenfalls ein Bild der Schadenslage und sprach den Einsatzkräften seinen aufrichtigen Dank aus.

Die alarmierten Feuerwehren konnten erst gegen 22:00 Uhr wieder einrücken, die Einsatzbereitschaft herstellen und die Alarmbereitschaft aufheben.
Einsatzdaten
Datum:
12.05.2009
Alarm um:
22:12
Eingerückt:
22:12
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
28
Weitere Einsatzkräfte
Feuerwehr Guttaring
Mannschaft: 6
Fahrzeuge: LF-A

Feuerwehr Meiselding
Mannschaft: 6
Fahrzeuge: LF-A; KLF-A

Feuerwehr Passering
Mannschaft: 21
Fahrzeuge: LF-A; KLF-A

Feuerwehr Straßburg
Mannschaft: 10
Fahrzeuge: MTF-A; SLF-A

Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 4
Fahrzeuge: 2

Straßenverwaltung
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

na
Mannschaft: 1
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 12. Mai 2009 um 16:57 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Im Bereich der Schrebergartensiedlung kam es aus unbekannter Ursache zu einem Flächenbrand. Dieser konnte rasch abgeschlöscht werden.

Um 17:45 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
12.05.2009
Alarm um:
17:45
Eingerückt:
17:45
Ort:
Althofen [Schrebergartenstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
11
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 12. Mai 2009 um 10:15 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Tilly Holzindustrie alarmiert.

Im Werk II wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
12.05.2009
Alarm um:
10:46
Eingerückt:
10:46
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
4
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung für die Fa. Flextronics.
Einsatzdaten
Datum:
09.05.2009
Alarm um:
12:00
Eingerückt:
12:00
Ort:
Althofen [Flextronics]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung der Terasse im Freizeitzentrum Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
08.05.2009
Alarm um:
11:00
Eingerückt:
11:00
Ort:
Althofen [Freizeitzentrum]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 5. Mai 2009 um 19:15 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Im Bereich Gartenstraße wurde durch Anrainer ein Brandverdacht gemeldet. Durch die Einsatzleitung Althofen konnte nach einer Lageerkudung Entwarnung gegeben werden.

Um 19:45 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
05.05.2009
Alarm um:
19:45
Eingerückt:
19:45
Ort:
Althofen [Gartenstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
17
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalreinigung im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
05.05.2009
Alarm um:
09:00
Eingerückt:
09:00
Ort:
Althofen [Dr.-Georg-Graber-Str.]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 01. Mai 2009 um 21:43 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Technischen Einsatz in der Eisenstraße auf Höhe der Firma Farmhouse alarmiert.

Ein Partyzelt wurde wahrscheinlich auf Grund einer heftigen Windböe auf die an das Firmengelände angrenzende Einsenstraße geweht. Das Partyzelt konnte von der Feuerwehr Althofen in kurzer Zeit von der Fahrbahn entfernt werden.

Nach einer Stunde wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
01.05.2009
Alarm um:
22:45
Eingerückt:
22:45
Ort:
Althofen [Eisenstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
16
Einsatzbilder
Einsatzort
April 2009
Einsatzbericht
Am Montag, dem 27. April 2009 um 11:08 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Tilly Holzindustrie alarmiert.

Im Werk II wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
27.04.2009
Alarm um:
11:37
Eingerückt:
11:37
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
6
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalreinigung bei einem privaten Wohnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
25.04.2009
Alarm um:
16:04
Eingerückt:
16:04
Ort:
Althofen [Freimarktstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalreinigung bei einem Gewerbebetrieb in der Altstadt.
Einsatzdaten
Datum:
21.04.2009
Alarm um:
21:00
Eingerückt:
21:00
Ort:
Althofen [Salzburgerplatz]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Einsatzort
Einsatzbericht
Kanalreinigung bei einem landwirtschaftlichen Betrieb.
Einsatzdaten
Datum:
20.04.2009
Alarm um:
17:20
Eingerückt:
17:20
Ort:
Althofen [Dachberghof]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
0
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung für die Stadtgemeinde Althofen bei der Vorbereitung einer Messe.
Einsatzdaten
Datum:
18.04.2009
Alarm um:
12:00
Eingerückt:
12:00
Ort:
Althofen [Kulturhaus]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Hilfeleistung für die Feuerwehr Guttaring bei Reinigungsarbeiten.
Einsatzdaten
Datum:
18.04.2009
Alarm um:
11:00
Eingerückt:
11:00
Ort:
Guttaring []
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
16.04.2009
Alarm um:
10:37
Eingerückt:
10:37
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung des Wasserhochbehälters am Kalvarienberg im Auftrag der Stadtgemeinde Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
15.04.2009
Alarm um:
15:49
Eingerückt:
15:49
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
1
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Samstag, dem 11. April 2009 um 00:55 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandeinsatz im Ortsteil Untertreibach alarmiert.

Aus unbekannten Gründen geriet ein Osterhaufen in Brand und mußte von der Feuerwehr Althofen gelöscht werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
11.04.2009
Alarm um:
01:30
Eingerückt:
01:30
Ort:
Althofen [Karl-Veldner-Straße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Nutzwassertransport zu einem landwirtschaftlichen Betrieb.
Einsatzdaten
Datum:
08.04.2009
Alarm um:
20:00
Eingerückt:
20:00
Ort:
Althofen [Kalvarienberg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
0
Einsatzort
Einsatzbericht
Auspumpen eines Regenwasserbehälters bei einem privaten Wohnhaus.
Einsatzdaten
Datum:
08.04.2009
Alarm um:
17:25
Eingerückt:
17:25
Ort:
Althofen [Aich]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Dienstag, dem 07. April 2009 um 21:35 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandeinsatz im Ortsteil Untertreibach alarmiert.

Aus unbekannten Gründen geriet ein Osterhaufen in Brand und mußte von der Feuerwehr Althofen gelöscht werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
07.04.2009
Alarm um:
22:30
Eingerückt:
22:30
Ort:
Althofen [Untertreibach]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
15
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Reinigung eines Regenwasserbehälters.
Einsatzdaten
Datum:
07.04.2009
Alarm um:
18:30
Eingerückt:
18:30
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
2
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Banhof geriet ein Müllcontainer in Brand. Passanten alarmierten die Feuerwehr Althofen. Der Brand konnte rasch abgelöscht werden.
Einsatzdaten
Datum:
05.04.2009
Alarm um:
17:31
Eingerückt:
17:31
Ort:
Althofen [Bahnhof]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Bei einem Gewerbebetrieb ist aus unbekannter Ursache ein Diesel- bzw. Heizöltank übergelaufen. Insgesamt mussten rund 500 Liter mittels Ölbindemittel fachgerecht gebunden und entsorgt werden.
Einsatzdaten
Datum:
05.04.2009
Alarm um:
17:10
Eingerückt:
17:10
Ort:
Althofen [Bahnhofstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
9
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Verkehrssicherheitsdienst im Rahmen des Palmsonntagsgottesdienstes.
Einsatzdaten
Datum:
05.04.2009
Alarm um:
10:30
Eingerückt:
10:30
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
3
Weitere Einsatzkräfte
Polizeiinspektion Althofen
Mannschaft: 2
Fahrzeuge: 1

Einsatzort
Einsatzbericht
Fahrzeugbergung im Stadtgebiet Althofen.
Einsatzdaten
Datum:
03.04.2009
Alarm um:
15:05
Eingerückt:
15:05
Ort:
Althofen [Stadtgebiet]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
5
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Freitag, dem 03. April 2009 um 08:55 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger zu einem Brandmelderalarm bei der Firma Tilly Holzindustrie alarmiert.

Im Werk II wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer genauen Lageerkundung konnte von der Einsatzleitung Entwarnung gegeben werden.

Nach 30 Minuten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.
Einsatzdaten
Datum:
03.04.2009
Alarm um:
10:30
Eingerückt:
10:30
Ort:
Althofen [TILLY Holzindustrie]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
8
Einsatzort
März 2009
Einsatzbericht
Am Mittwoch, dem 25. März 2009 um 14:31 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Im Bereich Moorweg wurden ein verdächtige Rauchentwicklung gemeldet. Nach einer Lageerkundung konnte Entwarnung gegeben - es handelte sich um einen kleinen Wiesenbrand.

Um 15:00 konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
25.03.2009
Alarm um:
15:00
Eingerückt:
15:00
Ort:
Althofen [Moorweg]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
9
Einsatzbilder
Einsatzort
Einsatzbericht
Am Mittwoch, dem 25. März 2009 um 12:04 Uhr wurde die Feuerwehr Althofen mittels Personenrufempfänger alarmiert.

Im Bereich der Kreuzung Silbereggerstraße / Funderstraße kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Die Aufgabe der Feuerwehr Althofen bestand darin, die Rettung bei der Bergung der verletzten Person zu unterstützen und in weiterer Folge die ausgelaufenen Betriebsmittel zu binden

Um 13:00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Einsatzdaten
Datum:
25.03.2009
Alarm um:
12:35
Eingerückt:
12:35
Ort:
Althofen [Silbereggerstraße]
Eigene Einsatzkräfte
Mannschaft:
7